Endlich Urlaub!

Endlich Urlaub!

Hoffentlich wird´s wieder ein Supersommer - mit viel Sonne, Hitze, Badewetter - gut, dass bald die Urlaubszeit kommt! Und damit endlich auch die Zeit, sich ausgiebig mit dem vierbeinigen Hausgenossen zu beschäftigen.

Da freuen sich Mensch wie Hund gleichermaßen. Neun von zehn reiselustigen Hundebesitzern wollen nicht ohne ihren Vierbeiner auf Urlaub fahren. Und über die Hälfte von ihnen wählt das Ziel auch nach den Bedürfnissen des Vierbeiners aus. Immer mehr dieser Urlauber "mit Hund" sind übrigens in Österreich unterwegs, weil unser Land Mensch und Tier viel bietet - in den Tälern, an den Seen, im Gebirge: Hier findet jeder seine Freiheit - zu Fuß oder auf vier Pfoten!

Entspannung für Mensch und Tier

Man kann die Seele baumeln lassen - auf einer grünen Wiese, am Strand - wer dabei seinen Hund streichelt, beseitigt auch noch die letzte Anspannung; Blutdruck und Puls sinken, der Stress verliert sich wie die Wolken am Himmel. Urlauber dehnen die täglichen Spaziergänge mit dem vierbeinigen Freund aus, oft bis zur doppelten Länge: großartig für Herz und Kreislauf! Die Muskeln werden rhythmisch bewegt und aktiviert, die Gelenke gestärkt. Alles wird besser durchblutet: Kururlaub für den gesamten Organismus! Der Hund bringt uns dem Ziel eines Urlaubs schneller entgegen: der Erholung von Körper und Geist.

Reise-Checkliste für den Urlaub mit Hund

Tierarztbesuch ca. 4 Wochen vor Reiseantritt

Lassen Sie Ihren Hund untersuchen und rechtzeitig die nötigen Impfungen vornehmen; Impf- und Tollwutbescheinigung vom Tierarzt in den Impfpass eintragen lassen (für einen möglichen Grenzübertritt)

Vor der Reise

Am Vortag der Reise wenig zu fressen geben und noch einen ausgiebigen Spaziergang unternehmen; am Reisetag nichts zu fressen geben, aber zu trinken

Reisekrankheit

Lassen Sie Ihrem Hund ein Mittel dagegen verschreiben, wenn er das Autofahren nicht so gut verträgt

Reiseapotheke

Ihr Tierarzt stellt Ihnen gerne eine Reiseapotheke zusammen. Was nicht fehlen sollte:

Versicherung für die Urlaubsreise

Haftpflichtversicherung und Versicherungsnummer nicht vergessen; Leine und Halsband (mit Namenskärtchen, Urlaubs- und Heimatadresse) immer griffbereit haben.

Reisegepäck: Mit auf die Reise gehören alle gewohnten Dinge wie Schlafkorb, Decke, Spielzeug, Kauknochen, Hundesnacks zur Belohnung, Leine, Beißkorb und Halsband, weiters alte Handtücher für schmutzige Pfoten; Plastiksackerln und Papier zum Entfernen, wenn was passiert.

Ernährung: Für die Ernährung unterwegs eignet sich am besten Trockenfutter. Es ist leicht und einfach zu füttern. Ist das Futter für den Hund ungewohnt, muss er mindestens eine Woche vor Reisebeginn darauf umgestellt werden. Ausreichend Vorrat mitnehmen, Futter- und Wasserschüssel nicht vergessen.

Link: Tipps & Tricks bei Urlaubsreisen mit Hunden

Quelle: IEMT

Erstellungsdatum: 04.12.2002

Link: http://www.iemt.at/

Neue Artikel:

Hundesteuer sparen mit freiwilligen Hundefhrschein in Wien

Seit 2005 gibt es in Wien den freiwilligen Hundeführschein, den die Wiener Tierschutzombudsstelle erstellt hat. Ziel ist es, das Zusammenleben von Mensch und Tier konfliktfrei zu gestalten. Was viele aber nicht wissen: Jeder Absolvent spart sich die Hundesteuer von 72 Euro für...

Gute Nachrichten zum Welthundetag

Tierisch gute Nachrichten zum Welthundetag am 10.Oktober! Eine neue Studie der „University of East Anglia“ beweist aktuell wieder, wie gut der Hund dem Menschen tut. So erhöht regelmäßiges Gehen mit einem Hund die körperliche Aktivität älterer...

Diese Rassen knnten dich auch interessieren:

  • Ariegois Der Arigeois wird auch Hasenhund genannt, hergeleitet aus seinem speziellen Einsatzgebiet. Sehr hnlich ist der Braque de l' Arige, ein Vorstehhund; er wird oft mit dem Arigeois verwechselt. Eine Rasse geschaffen fr die Jagd n der sdlichen Ecke Frankreichs. Das Land ist trocken, hgelig und...

  • Amerikanischer Staffordshire-Terrier Eigenschaften und Wesen dieser erstaunlichen Hunde lassen sich am Besten durch ihre frheren Lebensumstnde erklren. Sie waren, wie ihre Besitzer in dieser Zeit, Schwerstarbeiter. Die Menschen in den Fabriken oder auf den Feldern, der Bull and Terrier in der Pit. Trotz grsster Schmerzen,...

  • Catahoula Leopard Dog Der Louisiana Catahoula Leopard Dog wurde ursprnglich fr die Jagd auf Wildschweine (Wild boar hogs) und Waschbren gezchtet, als auch zum Treiben der Rinderherden (Cowherding). Der Catahoula ist vielseitig einsetzbar und sehr intelligent, was dazu gefhrt hat, dass er heutzutage neben der Jagd...

  • Dalmatiner Das aufflligste Rassenmerkmal des Dalmatiners ist ohne Zweifel seine Tupfenzeichnung. Gewnscht werden auf rein weisser Grundfarbe mglichst gleichmig ber den ganzen Krper verteilte braune oder schwarze Tupfen. Der Dalmatiner wird heute ausschlielich als Begleithund gehalten, doch...

Lesetipp:
Wer wird Millionr: Haben Riesen Schnauzer?

Eine 20-jährige Studentin aus Aachen ist als Gast bei der RTL-Show "Wer wird Millionär" zum aller ersten Mal bei der Show bereits bei der ersten Frage ausgeschieden. Was war die 50 Euro Frage?  Seit jeher haben die meisten ...? A: Dober Männer B: Cocker Spaniels C:...

Schwerverbrechen bilden Elitehunde aus

In New York kommt fr viele Menschen die beste Hilfe aus dem Gefngnis: In sieben Haftanstalten rund um die Millionenstadt bilden verurteilte Schwerverbrecher Welpen zu Blindenfhr-, Assistenz- und Sprhunden aus. Die vierbeinigen Helfer gehren international zur Elite der Diensthunde. Fr die...

Erziehung beim Welpen

Einige Probleme, die man schon beim Welpen stoppen kann, sind: Betteln Stehlen Kläffen Kotfressen Anspringen Jogger/Radfahrer, etc. verfolgen Knabbern Was kann man gegen diese Unarten tun? Betteln Alle Mitglieder der Familie müssen in diesem Fall wirklich zusammenhalten...

Endlich Urlaub!

Hoffentlich wird´s wieder ein Supersommer - mit viel Sonne, Hitze, Badewetter - gut, dass bald die Urlaubszeit kommt! Und damit endlich auch die Zeit, sich ausgiebig mit dem vierbeinigen Hausgenossen zu beschäftigen. Da freuen sich Mensch wie Hund gleichermaßen. Neun von zehn...