Falls der Sommer kommt!

Falls der Sommer kommt!

Mit den langen warmen Sommertagen, die uns hoffentlich bald ins Haus stehen, steigt auch die Verantwortung unseren geliebten Vierbeinern gegenber. Die Sommerhitze macht allen zu schaffen, damit es fr Sie und Ihren Vierbeiner ein schner und ertrglicher Sommer wird sollten Sie auf einige allgemeine Punkte nicht vergessen.

Im Auto

Grundstzlich sollten Hunde nie alleine im Auto gelassen werden. An einem heissen Sommertag knnen die Temperaturen im Auto schnell ber 50 C steigen, auch wenn die Fenster einen Spalt offen gelassen werden. Falls es im Notfall wirklich einmal ntig sein sollte den Hund fr ein paar Minuten im Auto zu lassen, sollten Sie dass Auto im Schatten, z.B unter einem Baum parken, und wenn mglich so, dass khler Wind ins Auto gelangen kann. Sollten sie lnger fort sein lassen Sie gengend zu trinken fr Ihren Hund zurck.

Hundebesitzer knnten auch einen zweiten Autoschlssel mitnehmen um das Auto bei laufendem Motor noch absperren zu knnen, und so Ihr Hund den Vorteil einer Klimaanlage geniessen kann. Achten Sie jedoch darauf dass der Hund hinter einem Gitter ist und keinen Zugang zu den Amaturen im Auto hat und nichts passieren kann.

Beim Spielen/ Spazieren im Sommer

Hunde die den ganzen Winter ber im Haus verbracht haben sollten nicht zu schnell wieder auf lange Wanderungen oder zu langen Lufen mitgenommen werden. Sie sollten wieder langsam darauf vorbereitet werden um so Verletzungen vorzubeugen. Der bergang von Winter auf Sommer sollte langsam aber gleichmssig geschehen. Besonderes ltere Tiere oder solche die Vereltzungen hatten sollte gengend Zeit gelassen werden sich wieder an lngere Spaziergnge zu gewhnen.
Vergessen sie auch nicht, dass sich auch Hunde erst auf das unterschiedliche Wetter und die Spaziergnge einstellen msssen. Am Anfang eignen sich am besten Spaziergnge oder Lufe in aller Frh oder am Abend, oder Strecken mit viel schattenspendenden Bumen.
Vergessen Sie auch nicht dass auch Hunde bei Anstrengung viel Wasser bentigen und nehmen Sie daher reichlich davon mit. Lassen Sie Ihren Hund nicht aus Brunnen oder Teichen trinken.

Sommer am Strand

Sollten Sie Ihren Urlaub mit Ihrem Hund am Strand verbringen sind einige Punkte zu beachten. Falls Hunde im Meer schwimmen sollte ist es unbedingt notwendig ihn nach dem schwimmen grndlich abzuschwemmen. Salzwasser und Algen knnen das Fell beschdigen. Auch die Ohren sollten nach dem Schwimmen grndlich gereinigt und getrocknet werden um Entzndungen vorzubeugen. Nehemen Sie auch gengend Trinkwassser mit, und lassen sie Ihren Hund nie Salzwasser trinken, er knnte krank werden.

Haben wir uns all diese grundstzlichen Punkte wieder ins Gedchtniss geholt steht uns und unseren Hunden eigentlich nichts mehr fr einen schnen Sommer im Weg.

Erstellungsdatum: 22.06.2004

Neue Artikel:

Haustier mit Demenz: Was Tierhalter beachten sollten

Immer öften werden Tierhalter mit Demenz bei ihren Haustieren konfrontiert. Durch gute medizinische Versorgung, Pflege und hochwertiges Futter werden Haustiere immer älter. Mit diesem erhöhten Alter der Haustiere treten leider aber auch typische Erkrankungen auf. Demenz ist eine...

Hunde auf der Rolltreppe

Rolltreppen sind für Hunde eine oft unterschätzte Gefahr zur Beförderung. Zwar vereinfachen Rolltreppen uns den Alltag und bringen uns schnell von einem Stockwerk in das andere, aber Stürze von Senioren und Kleinkindern, eingeklemmte Kleidungsstücke sowie...

Diese Rassen knnten dich auch interessieren:

  • Balearen Laufhund Der Balearen-LAufhund (Podenco Ibicenco) ist ein gewandter und intelligenter Hund, dessen Erziehung nicht einfach ist. Es gibt insgesamt drei Haararten, nmlich Glatthaar, Rauhaar und Langhaar, wobei die rauhaarige und die langhaarige Variett auf Zuchtschauen gemeinsam gerichtet werden. Die...

  • Englischer Cocker Spaniel Wie auch bei einigen anderen Jagdhunderassen ist beim Cocker Spaniel heute ein Unterschied zwischen Hunden, die zur Jagd verwendet werden und solchen, die zur Ausstellung verwendet werden. Der Cocker Spaniel, der auf Ausstellung auftritt ist meist ein kräftigeres und...

  • Finnenspitz Klte und tiefer Schnee knnen die Jagdlust dieses Hundes nicht dmpfen. Dieser unabhngige, fast katzenartige Hund, ist in Finnland als arbeitsfreudiger Jagdhund noch Heute sehr beliebt. Er verfgt ber eine gewaltige Stimme und ist ein aufmerksamer Wchter mit einer raschen...

  • Schapendoes Die Hunderasse Schapendoes ist temperamentvoll, arbeitsfreudig, und gewohnt, selbständig zu arbeiten, was im alltäglichen Leben wie Sturheit und Eigensinn aussehen kann. Der Schapendoes eignet sich für viele Hundesportarten wie Agility, Turnierhundesport, Flyball und Dog-Dancing,...

Lesetipp:
Welttierschutztag in Deutschland

Zum Welttierschutztag in Deutschland veranstalten viele Tierschutzorganisationen diverse Aktionen um auf das weltweite Leid und den Schutz von Tieren aufmerksam zu machen. Natürlich ist es nicht damit getan, dass über Tierschutz nur an einem Tag im Jahr gesprochen wird. Viele...

Streunende Hunde als Drogenschnffler

Im Zuge der Anti-Drogen-Kampagne der thailändischen Regierung wollen die Ermittler nun einige der rund 100.000 streunenden Hunde in Bangkok einsetzen: Rund 100 von ihnen werden zu Drogensuchhunden ausgebildet. In Flughäfen und Bahnhöfen Nach ihrer Ausbildung sollen sie in...

Impfungen beim Hund

Damit der junge Hund einen guten Start ins Leben hat, sind Impfungen zwingend notwendig. Der junge Vierbeiner muss rechtzeitig geimpft werden, es ist eine vorbeugende Maßnahme, die dem Welpen nicht wehtut, aber vor vielen Hundekrankheiten schützt. Die Welpen kommen zur Welt Bei einem...

Erster Bloodhound bei der Wiener Polizei

Zwölf Wochen alt ist "Aspencarde Briar Rose" oder kurz "Deppi" genannt, der erste amerikanische Bloodhound bei der Wiener Polizei. Für den weiblichen Welpen hat das Training bereits begonnen. Die Rasse gilt als Meister auf dem Gebiet der Fährtensuche. Bloodhoounds konzentrieren...