Hunde an Regentagen beschäftigen

Hund im Regen

Es regnet und der Hund will spielen. Wer kennt das nicht? Regentage und nicht nur einen, sondern direkt mehrere hintereinander. Mit einem jungen Hund sind diese Tage nicht einfach zu bewältigen, denn dieser will spielen und sich bewegen. Zu diesem bekannten Problem gibt es verschiedene Lösungen, die sich für Hunde aller Größen eignen. Große Hunde in kleinen Wohnungen sind genauso leicht zu beschäftigen wie kleine Hunde und der Spaß findet kein Ende.

Spaß bei nassem Wetter mit Hunde: Hundespielzeug selber basteln

Schlafen, kuscheln, streicheln und im Arm von Frauchen oder Herrchen liegen, herrlich. Aber, nach einiger Zeit erwachen der Hund und sein Spieldrang. Um ihm die Regenzeit zu erleichtern und ihm trotzdem seinen Spaß zu geben sind leere Toilettenpapier oder Küchenrollen gut geeignet. In die Mitte ein von ihm begehrtes Leckerchen verstecken und die Rolle mit Papiertüchern oder Stoffstücken verstopfen. Diese Rolle dem Hund zeigen und entweder werfen oder hinter Möbeln wie Sofa, Sessel oder Stühlen verstecken. Da der Hund diese speziellen Leckereien sofort erschnüffelt bleibt seine Suche nicht lange unbelohnt.

Kleinere Kartons, mit hinein geschnittenen Löchern eignen sich hervorragend zum Beschäftigen des Hundes. Unterschiedlich große Löcher im Karton erhöhen den Spielwert für den Hund. Der Lochkarton, mit Papier umwickelt, Stoffresten gefüllt und innen mit einem Knochen oder Leckerchen versehen, bringt dem Hund viel Spaß. Das Auspacken beschäftigt ihn einige Zeit und ein Büffelhaut-Knochen verlängert die Beschäftigungszeit weiter.

Diese Art des Beschäftigens erfordert nicht viel Platz, ist für Hunde jeder Größe geeignet und lässt sich mit Clicker-Training oder Intelligenz-Spielzeug ergänzen.

Clicker Training

Clicker-Training, eine tolle Sache, die jedem Hund Spaß macht und wobei Unterordnung einen eigenen Weg der Erziehung geht. Das Clicker-Training bietet Hund und Halter ein weites Betätigungsfeld. Von Kunststückchen wie eine Rolle machen, bis hin zu den Haupt-Befehlen ist alles ohne Stress zu trainieren. Clicker-Training ist für den Hund anstrengend und es sind nur kurze Trainings-Einheiten möglich. Die Pausen nach dem Training sind bei vielen Hunden ausgedehnt und so vergeht auch ein Regentag verhältnismäßig schnell.

Ballspiele mit dem Hund

Speziell kleine Hunde oder Welpen sind an Regentagen in der Wohnung mit Ballspielen zu begeistern. Spezielle Futterbälle lassen sich mit Leckerchen bestücken und schnüffelnd rennt der kleine Vierveiner hinter dem rollenden Ball, den er mit der Nase bewegt hinterher. Ein Spaß, der Hund und Halter erfreut.

Für den Halter bietet sich dadurch die Gelegenheit schöne Fotos von seinem Hund zu machen, der vor lauter Spaß, manchmal seine Umgebung vergisst.

Erstellungsdatum: 07.03.2017

Neue Artikel:

Osterfest tierfreundlich gestalten

Anlässlich vom vor der Türe stehende Ostern geben Tierschützer Tipps für ein tierfreundliches Osterfest um beim Feiern nicht auf den Tierschutz zu vergessen. Nach wie vor werden Kaninchen unter quälerischen Bedingungen in Käfigen 90 Tage gemästet,...

Hunde an Regentagen beschftigen

Es regnet und der Hund will spielen. Wer kennt das nicht? Regentage und nicht nur einen, sondern direkt mehrere hintereinander. Mit einem jungen Hund sind diese Tage nicht einfach zu bewältigen, denn dieser will spielen und sich bewegen. Zu diesem bekannten Problem gibt es...

Diese Rassen knnten dich auch interessieren:

  • Bull-Boxer Im Bull-Boxer vereinen sich sehr unterschiedliche Wesensmerkmale. Trotzdem ist er ausgeglichen, ruhig, selbstbewusst, nervenstark und bieder. Seinen Bezugspersonen ist er treu und anhnglich. Das Haus bewacht er mit Mut und Unerschrockenheit. Fremden gegenber ist er misstrauisch. Im Haus ist...

  • Hovawart Typisches Merkmal des Hovawartes sind seine Selbststndigkeit und sein Selbstbewusstsein gegenber Hunden und Menschen. Bedingungslosen Gehorsam, hnlich dem Deutschen Schferhund, wird man beim Hovawart kaum finden. Der Hovawart als Gebrauchshunderasse mchte beschftigt werden, am besten...

  • Mastiff Der Mastiff, auch als "englische Dogge" bekannt, ist eine der grten Hunderassen. In Deutschland ist er nur in kleiner Zahl vertreten. Sein Ursprungsland ist England. Dort wird er als Wchter groer Anwesen gehalten. Aus dieser Funktion heraus ergibt sich auch der Charakter des Mastiff: er ist...

  • Kerry-Beagle Der Kerry-Beagle, ist eine sehr alte Irische Hunderasse. Er wurde bis zum 19. Jahrhundert wurde er fast ausschlielich fr die Hasenjagd eingesetzt, vor allem im sdlichen Kerry (daher sein Name) ; Der Kerry ist im Laufe der Zeit so ziemlich verschwunden. In Irland haben Zchter das Interesse an...

Lesetipp:
Agility

Agility ist eine Hundesportart bei der der Hund unter Anleitung seines Menschen eine Reihe von 15 bis 20 Hindernissen in der richtigen Reihenfolge bewältigen muss. Weitere Details: www.hundund.de/ausbildung/hundesport/agility/

Wahrnehmung des Hundes: der Sehsinn

Viele wundern sich weshalb Hunde in vielen Situationen so schlecht sehen. Diese Meinung des schlechten Sehsinns des Hundes entsteht dadurch, dass der Mensch in bestimmten Situationen mit seinem scharfen Sehvermögen ganz anders reagiert als der Hund. Als zwei Vorurteile gelten, dass Hunde...

Tiere: ber 11.000 Spezies sind vom Aussterben bedroht

Die Zahl der vom Aussterben bedrohten Tiere ist im neuesten Bericht der "International Union for Conservation of Nature" IUCN in diesem Jahr erneut um 124 Spezies erweitert worden. Das berichtet das Wissenschaftsmagazin New Scientist. Rote Liste Insgesamt stehen damit 11.167 Spezies auf der...

Selbstjustiz eines Hundes

Selbstjustiz ist auch unter Hunden verboten, wie aus einem Urteil des Amtsgerichts Knigs Wusterhausen hervorgeht. In dem krzlich vom ADAC gemeldeten Fall verursachte ein am Auto hochspringender Hund Lackkratzer an einem PKW. Die Halterin des PKW forderte von der Hundebesitzerin...