Urlaub mit Hund in Deutschland

Hund Urlaubsreise Deutschland

Mit Hunden in der deutschen Heimat Urlaub machen ist für viele Hundehalter ein entspannendere Zeit als eine lange Reise in den Süden zu machen. Wer einen vierbeinigen Begleiter an seiner Seite hat, möchte natürlich auch in den Ferien nur ungern auf seine Gesellschaft verzichten. Hunde erweisen sich als tolle Reisebegleiter, weil sie zur Aktivität auffordern. Mit ihnen wird eine Reise niemals langweilig und auf ausgedehnten Spaziergängen entdeckt man oftmals interessante Dinge, die man ohne den Hund nicht gesehen hätte. Das Reiseland Deutschland überzeugt mit seiner Hundefreundlichkeit. Beinahe in jeder Region lassen sich Gegenden finden, in denen Vierbeiner mit in die Ferien fahren können.

Nord- und Ostsee: Hundestrände und viel Auslauf

Die Küstengebiete im nördlichen Deutschland zählen zu den beliebtesten Reisegebieten überhaupt. Hier finden nicht nur Familien mit Kindern die Möglichkeit, einen abwechslungsreichen und entspannten Urlaub zu verbringen, auch Hundebesitzer kommen ganz auf ihre Kosten.

Die Küstenlandschaft, egal ob Nord- oder Ostsee, ist ein flaches Land, nahe des jeweiligen Meers und besticht vor allem durch die weitläufige Landschaft. Viele Ortschaften bieten Hundebesitzern extra angelegte Hundestrände an. Hier können Hundebesitzer sich entspannen und viel Freizeit mit ihrem besten Freund verbringen.
Hundestrände sind beispielsweise an der Nordseeküste zu finden. Ostfriesland bietet mit den Ostfriesischen Inseln und den Sielen auf dem Festland beinahe an jedem Ort einen Hundestrand an, an dem die Besitzer und ihre Hunde spazieren und andere Tierliebhaber kennenlernen können.
Auch an der Ostsee, wie beispielsweise auf Rügen oder in Rostock-Warnemünde, sind viele Hundestrände zu finden. Einige von ihnen verfügen nicht nur über weitläufigen Platz zum Austoben, sondern auch über Parcours, welche Hund und Herrchen gemeinsam bewältigen können.

Ferien mit dem Hund am See

Auf die Mitte Deutschlands bietet viele Möglichkeiten an, mit dem eigenen Hund die Ferien zu verbringen. Freizeitparks, wie beispielsweise das Schloss Dankern, erlauben die Mitnahme des tierischen Begleiters. Auch an den größeren Seen, wie am Steinhuder Meer oder dem Starnberger See ist das Mitbringen des Haustieres erlaubt. Die Tiere müssen gegebenenfalls nur an der Leine geführt werden, um andere Gäste nicht zu stören. Am Starnberger See können Hundebesitzer so mit ihrem geliebten Vierbeiner die Aussicht genießen und am See direkt spazieren gehen.

Schwimmbad

Die Berge: Mit dem Hund über Stock und Stein

Gerade für den sportlichen Hund sind die Berge ein besonderes Vergnügen. Das Bundesland Bayern ermöglicht mit seinen Bergregionen den besonderen Urlaub mit dem eigenen Hund. In Garmisch Partenkirchen gibt es viele Ferienwohnungen, die auch das Mitbringen eines vierbeinigen Begleiters erlauben.

In den deutschen Alpen gibt es viele Wanderungen, die mit dem Hund gehbar sind. Hier sind auch für Wanderer mit viel Erfahrung Strecken dabei, auf denen tierische Begleiter gerne gesehen sind. Es lassen sich sowohl Tagestouren als auch mehrtätige Hüttentouren realisieren. Wichtig ist nur, vorher abzuklären, ob das Mitbringen eines tierischen Begleiters auf einer Hütte erlaubt ist.

Link

Ratgeber Urlaub mit Hund

Erstellungsdatum: 20.06.2015

Neue Artikel:

Hunde richtig baden - Fellpflege

Obwohl das Fell des Hundes durch seine natürliche Schutzschicht normalerweise gegen Schmutz und Nässe geschützt ist, sollte dein Vierbeiner nicht auf ein gelegentliches Bad verzichten. Besonders langhaarige Hunde kleiner Statur benötigen eine besondere Fellpflege, um...

Hunde sind keine Konsumgter!

Der weltweit größte kynologische Dachverband (FCI) hat in den vergangenen Tagen eine Kampagne mit dem Namen Dogs are no consumer goods gestartet, die eine dringend notwendige Entwicklung in unserer Gesellschaft aufzeigt: Der Hund darf nicht als Konsumgut verstanden und als Gegenstand...

Diese Rassen knnten dich auch interessieren:

  • Norwich Terrier Die Hunderasse Norwich-Terrier ist ein kleiner (bis 26 cm), tief gestellter, schneidiger Hund, kompakt und krftig, mit kurzem Rcken, unglaublich aktiv, von robuster krperlicher Konstitution in allen Schattierungen von rot, weizenfarben, schwarz mit loh oder grizzle. Wie beim Norfolkterrier ist...

  • sterreichischer Pinscher Diese Rasse ist von Natur aus ein Hund frs Land. Bei ausreichend Auslauf kann man ihn aber auch in der Stadt halten. Lange Spaziergnge oder Wanderungen sind genau das Richtige. Den sterreichischen Pinscher kann man aber auch fr Behndigkeitsbungen und Gehorsamkeitsbungen begeistern. Er ist...

  • Bloodhound Die Erziehung des Bloodhound ist nicht einfach. Der Hund berlegt sich fast jedes Kommando erst einmal, keiner darf erwarten, dass er so schon das erste Kommando befolgt, Zwang ist praktisch ausgeschlossen. Der Bluthund ist sanft, intelligent, anhngliche und freundlich zu allen Wesen. Aus...

  • Schweizerischer Niederlaufhund Die direkten Vorfahren der Niederlaufhunde, die Standard-Laufhunde, arbeiten seit Jahrhunderten als Sprhunde in den Bergtlern der Schweiz. Die Niederlaufhunde sind indes eine jngere Entwicklung. Alle diese Hunde besitzen ein dickes, anliegendes fell mit dichter, feiner Unterwolle, das sie vor...

Lesetipp:
Homopathie bei Atemwegserkrankungen

Die "sanfte Medizin", Homopathie, versucht den Patienten zu reharmonisieren bzw. wieder in Balance zu bringen. Die Symptome sollten nicht unterdrckt werden sondern "hnliches wird durch hnliches geheilt";. Die homopathischen Mittel werden in hohen Verdnnungen verabreicht. Da bestimmte...

Krankheiten

Da Hunde nicht sprechen können - manche Menschen behaupten das Gegenteil - ist es nicht einfach zu erkennen, wann der Hund krank ist. Die ersten Anzeichen einer Krankheit zu erkennen, ist eine Frage der guten Beobachtung. Wer sich jeden Tag intensiv mit seinem Hund beschäftigt, kennt...

Zuneigung

Menschen sind für den Hund wie Rudelmitglieder. Der Hund möchte seinen Rudelgenossen auch Zuneigung zeigen. Viele der Zuneigungsgesten vom Hund bleiben ihm von der "Kindheit" an erhalten. Die Begrüßungsgeste des Hochspringens und Gesichtableckens ist vom Hund wirklich als...

Clevere Klffer...

Fragt man einen Biologen, welche Lebewesen die klgsten seien, wird er antworten: die Primaten Denn Mensch, Gorilla und Co. lassen bei blichen Intelligenztests ihre Konkurrenz weit hinter sich. Mit einer Ausnahme: Beim Deuten menschlicher Gesten und Signale knnen Hunde, unsere ltesten...