Braque Saint-Germain

Saint-Germain-Bracke
Braque Saint-Germain, Saint-Germain-Bracke
  • Ursprungsland: Frankreich
  • Gre: 54 - 62 cm Widerristhöhe
  • Gewicht: 18 - 26 kg
  • Alter 12 - 14 Jahre
  • Verwendung heute: Begleit- und Jagdhund
  • früher: Vorsteh- und Apportierhund
  • FCI-Standard: 115
  • FCI-Gruppe: 7 - Vorstehhunde
  • FCI-Sektion: 1.1

Braque Saint-Germain Rassengeschichte:

Allgemeines über den Braque Saint-Germain:

Wesensmerkmale der Hunderasse Braque Saint-Germain:

Der Braque Saint-Germain

Legende der Wesensmerkmale

Braque Saint-Germain Bücher und Medien:

Diese Rassen knnten dich auch interessieren:

  • Grand Bleu de Gascogne Obwohl der Grand Bleu de Gascogne aus Frankreich stammt, gibt es inzwischen in den USA mehr Hunde dieser Rasse als in Frankreich. Neben Frankreich und den USA gibt es sie vor allem auch in den Niederlanden und Skandinavien. Der Grand Bleu de Gascogne ist ein Jagdhund, ursprnglich fr die Jagd...

  • Petit Bleu de Gascogne In den sechziger Jahren galt der Petit Bleu als ausgestorben. Tatschlich aber arbeiten heute Zchter an einer Herstellung dieser alten Rasse.Der Petit Grand Bleu ist noch am hufigsten in Sdwestfrankreich anzutreffen. Er ist ein hervorragender Jger. Dank seiner hervorragender Nase ist er...

  • Norwegischer Elchhund Dieser ca. 52 cm groe und bis 24 kg schwere Hund ist ein auerordentlich ausdauernder und wetterharter Jagdhund. Er hat dicht anliegendes harsches Haar in den Farben einfarbig schwarz mit etwas wei oder grau mit helleren Unterseiten; der einfarbig schwarze Elchhund ist seltener. Er ist der...

  • Foxterrier Glatthaar Bei der Zucht der Foxterrier werden zwei Zuchtlinien gezchtet, der Drahthaar- und Kurzhaar-Foxterrier. (In den USA werden beide Arten auch als Toyrassen gezchtet, was jedoch in Europa nicht erwnscht ist.) Der Drahthaar-Foxterrier muss regelmig getrimmt (nicht geschoren) werden, da sonst das...

Neue Artikel:

Hunde an Regentagen beschftigen

Es regnet und der Hund will spielen. Wer kennt das nicht? Regentage und nicht nur einen, sondern direkt mehrere hintereinander. Mit einem jungen Hund sind diese Tage nicht einfach zu bewältigen, denn dieser will spielen und sich bewegen. Zu diesem bekannten Problem gibt es...

Unangenehmer Hundegeruch: Was tun?

Hin und wieder wird die Freude an der Hundehaltung durch unangenehmen Hundegeruch getrübt, den der Hund verströmt und der sich teilweise in der ganzen Wohnung festsetzt. Insbesondere wenn Besuch ansteht, wird dies zum Problem. Der Hund selbst kann aber natürlich nichts...

Lesetipp:
Blutegeltherapie beim Hund

Blutegel gehren zu den ltesten Heilmitteln, die wir aus der Medizin kennen. Durch den hufigen Gebrauch wurde der Blutegel in der Vergangenheit mehrfach fast ausgerottet. Heutzutage wird er in Blutegelzuchtstationen gezchtet und wartet auf seinen Einsatz bei Mensch und Tier. Durch die Aufzucht...

Tiere helfen gegen Allergien in der Kindheit

Anhand von neuesten Untersuchungen sollen Kinder, die im ersten Lebensjahr Haustieren ausgesetzt sind, eine viel geringere Allergieentwicklung aufweisen. Laut der Studie, die von einem Forscher der Medical College of Georgia geleitet wurde, kann das Risiko einer Entwicklung von Allergien in der...