Chihuahua kurzhaariger Schlag

Chihuahua kurzhaariger Schlag

Chihuahua kurzhaariger Schlag Rassengeschichte:

Es existieren verschiedene Theorien ber die Abstammung des Chihuahuas. Die glaubhafteste ist die, dass er von den im alten Mexiko vorhandenen Opferhunden (den Techichis) abstammt. In Mexiko gibt es in der Provinz Chihuahua nach wie vor wild lebende kleine Hunde, auf welche der Chihuahua zurckgefhrt wird. Laut anderer Quellen wurden sie angeblich von den alten Aztekenpriestern schon im 8. Jahrhundert gehalten und zhlten zu den Lieblingsdingen aztekischer Prinzessinnen. In der Religion sah man in ihnen den Fhrer toter Seelen auf ihrer Reise ins Jenseits. Aus diesem Grunde mussten bei jeder Beerdigung auch Chihuahuas ihr Leben lassen. Doch er war nicht nur ein Opfertier, sondern wohl auch Bestandteil des Speiseplanes mexikanischer Indianer.

Mitte des 19. Jahrhunderts begannen die Bauern der Provinz Chihuahua, ihre kleinen Hunde verstrkt an Touristen zu verkaufen. ber Amerika kamen diese dann nach Europa, verbreiteten sich aber bis heute nicht sehr stark. Der Chihuahua ist trotz seiner geringen Gre ein sehr selbstbewusster, lebhafter, ja energischer Hausgenosse, dem auch leichtere Witterungsunbilden nicht viel ausmachen. Bei ihm ist die gesamte Bandbreite von Hundecharakteren mglich. Mal zeigt er sich als hervorragender Wachhund, wobei sein Ohr auf jedes verdchtige Gerusch reagiert, mal ffnet er jedem Fremden die Tre.

Allgemeines über den Chihuahua kurzhaariger Schlag:

DDer Chihuahua gilt seit seiner Entdeckung um ca. 1850 als die kleinste Hunderasse der Welt. (In den letzten Jahren wird immer wieder versucht, den Prager Rattler, der hchstens gleichgro wie der Chihuahua sein sollte, an diese Stelle zu setzten.) Der Chihuahua hat einen sogenannten Apfelkopf und einen ausgeprgten Stop mit kurzem, manchmal etwas zugespitzten Fang. Typisch sind die groen, im Winkel von 45 abstehenden Ohren. Der trotz seiner Kleinheit kompakte Krper ist etwas lnger als hoch und steht auf nicht zu feinen, gut bemuskelten und geraden Lufen. Die mig lange Rute trgt der Chihuahua ber den Rcken gebogen. Der Standard erlaubt alle Farben: von rein wei, ber weilich mit cremefarbenen Abzeichen, Tricolor (dreifarbig) und andere, bis hin zu rein schwarz. Die Farbe Blau und Merle-Schattierungen sind jedoch nicht ganz unproblematisch, da sie hufiger mit bestimmten Krankheiten oder Missbildungen einher gehen knnen. Besonders auffllig sind seine berproportional groen Augen und die kurze Schnauzen, was bei bertriebener Zucht zu sehr empfindlichen Augen, Atemproblemen und Zahnproblemen fhren kann. Obwohl das Idealgewicht zwischen 1,5 und 3 kg liegt, werden auch Hunde zwischen 500 g und 1,5 kg akzeptiert. Exemplare ber 3 kg werden allerdings in den meisten Vereinen von Zucht und Ausstellungsbewertung ausgeschlossen, wobei es auch Vereine gibt, die im Interesse der Gesundheit des Chihuahuas auch etwas krftigere Tiere zulassen. Im Rassestandard werden keine Angaben zur Widerristhhe gemacht, bei Ausstellungen wird jedoch bei ansonsten gleichwertigen Hunden in der Regel dem kleineren der Vorzug gegeben. Dies hat in der jngeren Vergangenheit zu eben diesen extrem kleinen Hunden (500 Gramm) gefhrt, die allerdings in deutlich erhhtem Ma zu gesundheitlichen Problemen neigen. Der Begriff Qualzucht ist bei diesen extremen Winzlingen denn auch immer wieder zu hren.

Wesensmerkmale der Hunderasse Chihuahua kurzhaariger Schlag:

Der Chihuahua kurzhaariger Schlag

Legende der Wesensmerkmale

Chihuahua kurzhaariger Schlag Bücher und Medien:

Diese Rassen knnten dich auch interessieren:

  • Thai Ridgeback Der Thai-Ridgeback ist traditionell der einzige Ridgeback neben dem wohlbekannten Rhodesian Ridgeback. In Thailand wurden isolierte Hundepopulationen ber Jahrhunderte hinweg rein gezchtet. Diese einzigartige Rasse ist auerhalb Ostthailands relativ unbekannt, wurde aber vor kurzem in Bangkok...

  • Stabyhond - Stabijhoun Der Stabij ähnelt dem Kleinen Münsterländer, ist jedoch figürlich ein bisschen stabiler, sein Kopf ein wenig breiter, der Brustkorb tiefer. Das Fell vom Stabyhoun ist leicht gewellt und mäßig lang mit einer dichten Befederung an Rute und Hosen. Seine Farben...

  • Polnische Bracke Wie so viele europische Jagdhundrassen ist auch dieser Polnische Laufhund in den Kriegen unseres Jahrhunderts arg dezimiert worden. Vor allem der Zweite Weltkrieg hat der Rasse stark zugesetzt. Der kleine Ogar verschwand vollstndig und auch der grosse Ogar war arg dezimiert. Nach dem Zweiten...

  • Cairn-Terrier Der Cairn Terrier ist ein kleiner, etwa 28 - 32 cm groer und 7,5 kg - 10 kg schwerer Terrier. Das doppelte Fell ist witterungsangepasst: ppiges, harsches aber nicht drahtiges Deckhaar mit dichter Unterwolle in den Farben cremefarben, weizenfarben, grau oder fast schwarz/dunkelgestromt (ab dem...

Neue Artikel:

Gute Nachrichten zum Welthundetag

Tierisch gute Nachrichten zum Welthundetag am 10.Oktober! Eine neue Studie der „University of East Anglia“ beweist aktuell wieder, wie gut der Hund dem Menschen tut. So erhöht regelmäßiges Gehen mit einem Hund die körperliche Aktivität älterer...

Haustier mit Demenz: Was Tierhalter beachten sollten

Immer öften werden Tierhalter mit Demenz bei ihren Haustieren konfrontiert. Durch gute medizinische Versorgung, Pflege und hochwertiges Futter werden Haustiere immer älter. Mit diesem erhöhten Alter der Haustiere treten leider aber auch typische Erkrankungen auf. Demenz ist eine...

Lesetipp:
Trotz Schutz auf den Hund gekommen

Jando, geboren am 5. Dezember 1992, ein schwarz-brauner deutscher Schferhund, vielfach erprobt bei nationalen und internationalen Rettungs- und Sucheinstzen unter anderem nach dem verheerenden Erdbeben in der Trkei. Der Hund, klagt sein Herrchen Josef Lederhaas, hat viel fr die...

Unangenehmer Hundegeruch: Was tun?

Hin und wieder wird die Freude an der Hundehaltung durch unangenehmen Hundegeruch getrübt, den der Hund verströmt und der sich teilweise in der ganzen Wohnung festsetzt. Insbesondere wenn Besuch ansteht, wird dies zum Problem. Der Hund selbst kann aber natürlich nichts...