Deerhound

Scottish Deerhound
Deerhound, Scottish Deerhound
  • Ursprungsland: Großbritannien
  • Gre: 71 - 76 cm Widerristhöhe (Riesen Hunderasse)
  • Gewicht: 36 - 45 kg
  • Alter 11 - 12 Jahre
  • Fell: rehbraun, rot, rotgestromt, blaugrau, grau, schwarzgestromt
  • Verwendung heute: Begleithund
  • früher: Hirschjagd
  • FCI-Standard: 164
  • FCI-Gruppe: 10 - Windhunde
  • FCI-Sektion: 2

Deerhound Rassengeschichte:

Die Rasse des Deerhound ist ber tausend Jahre alt und wurde zur Hetzjagd auf Hirsche (deer = Hirsch) gezchtet, diente im Mittelalter dem schottischen Adel als Begleithund. Ebenso wie der Irische Wolfshund wird der Deerhound auf die groen keltischen Windhunde zurckgehen, auch an der Rekonstruktion des Irischen Wolfshundes ist er beteiligt.
Durch den Einsatz von Schusswaffen verloren die Sichtjger zwar ihre Aufgabe, nicht aber ihre Beliebtheit. ber die Jahrhunderte nderte sich der Bestand nicht wesentlich. 1886 wurde der Britische Deerhoundclub gegrndet, der den noch heute gltigen Rassestandard festgelegt hat.

Allgemeines über den Deerhound:

Der Deerhound ist ein guter Begleithund, weniger schnell als der Greyhound, aber strker und widerstandsfhiger. Als Sporthund luft er beim Hunderennen, zum Beispiel beim Coursing.
Der Deerhound ist ein groer bis sehr groer (76 cm) eleganter Windhund mit dichtem zotteligem aber anliegenden Fell, das sich harsch und steif anfhlt. Die vorkommenden Farben sind dunkles Blaugrau, dunkleres und helleres Grau oder gestromt sowie gelb, rotsandfarben oder rotbrunlich mit schwarzer Maske und schwarzen Ohren, Lufen und Rute. Sein Ohren sind klein, hoch angesetzt und in der Ruhe zurckgefaltet. In der Erregung ber den Kopf erhoben.
Die Rute ist lang. Sie ist stark am Ansatz, verjngt sich und reicht fast bis zum Boden. Im Stand fllt sie vollkommen gerade herab oder ist aufgebogen.

Wesensmerkmale der Hunderasse Deerhound:

Der Deerhound

Legende der Wesensmerkmale

Deerhound Bücher und Medien:

Diese Rassen knnten dich auch interessieren:

  • Bullterrier Der Bullterrier ist kräftig gebaut, muskulös, mit durchdringendem und entschlossenem Ausdruck. Ein einzigartiges Merkmal ist sein downface (divergierende Kopflinien) und der eiförmige Kopf. Das Haar ist kurz, glatt und ebenmäßig, meist reinweiß. Bei farbigen...

  • Australian Shepherd Dog Da der Australian Shepherd für die harte Hütearbeit gezüchtet wurde, gehören diese Hunde nur in die Hände von aktiven sportlichen Besitzern, die die Hunde beschäftigen und auslasten können. Eine reine körperliche Beschäftigung wie Spazierengehen,...

  • Petit Basset Griffon Venden Der Petit Basset Griffon Venden wird hauptschlich zur Jagd auf Kaninchen eingesetzt. Er hat gute Wach- und Schutzinstinkte. Als fr die Jagd gezchteter Hund vergisst er leicht seine "Erziehung", wenn er eine Spur bemerkt. In der Familie ist er frhlich, aufgeweckt, immer zu Streichen...

  • Golden Retriever Der Golden Retriever ist gelassen und aufgeweckt, ruhig und wachsam, sensibel und wrdevoll. Ein in vieler Hinsicht idealer Familienhund. Diese liebesbedrftige, anpassungsfhige, leicht erziehbare und attraktive Hunderasse scheint in Nordamerika, Skandinavien und Deutschland beliebter zu sein...

Neue Artikel:

Osterfest tierfreundlich gestalten

Anlässlich vom vor der Türe stehende Ostern geben Tierschützer Tipps für ein tierfreundliches Osterfest um beim Feiern nicht auf den Tierschutz zu vergessen. Nach wie vor werden Kaninchen unter quälerischen Bedingungen in Käfigen 90 Tage gemästet,...

Hunde an Regentagen beschftigen

Es regnet und der Hund will spielen. Wer kennt das nicht? Regentage und nicht nur einen, sondern direkt mehrere hintereinander. Mit einem jungen Hund sind diese Tage nicht einfach zu bewältigen, denn dieser will spielen und sich bewegen. Zu diesem bekannten Problem gibt es...

Lesetipp:
Tageszeitung ersteigert Hunde

Zur Hunde-Versteigerung am 09.01.2003 in Draßmarkt sind keine privaten Interessenten gekommen. Die Tiere wurden dann um etwa 100 Euro von einer Tageszeitung ersteigert. Die Hunde gehörten einer Frau, die gerichtlich delogiert und gepfändet wurde. Die unglaubliche Geschichte...

VUW: Babyklappe fr Tiere geplant

Die Veterinärmedizinischen Universität Wien (VUW) will ab Herbst 2006 eine "Babyklappe" realisieren. Unerwünschte Hunde und Katzen sollen nicht mehr ausgesetzt, sondern dort abgegeben werden. Hund, Katze, Meerschweinchen, Wellensittich und Co - Besitzer, die sich von ihren...