Grand Griffon Vendéen

Grand Griffon Vendéen

Grand Griffon Vendéen Rassengeschichte:

Der Grand Griffon Vendéen stammt angeblich von den "weissen Hunden des Königs" ab. Die plausibler Variante ist die Abstammung vom bereits ausgestorbenen Chien de Bresse, von dem er auch die sonore Stimme geerbt hat. Auch kurzhaarige Hunde sollen an der Entstehung dieser Rasse mitgewirkt haben. Was alles durcheinandergekreuzt wurde lässt sich nicht mehr genau sagen. 1907 entstand ein Klub der sich zum Ziel setzte den Grand Griffon Vendéen zu erhalten und zu fördern.

Allgemeines über den Grand Griffon Vendéen:

Der Grand Griffon Vendéen ist eine eher seltene französische Hunderasse. Gezüchtet für die Jagd auf Wild, vom Hasen bis zur Wildsau und Hirsch.
Der Grand Griffon Vendéen ist ein kräftiger und schneller Hund. Er ist charakterlich sehr unabhängig und neigt zum raufen. Seine Erziehung braucht viel Geduld und konsequente Führung.

Wesensmerkmale der Hunderasse Grand Griffon Vendéen:

Der Grand Griffon Vendéen

Legende der Wesensmerkmale

Grand Griffon Vendéen Bücher und Medien:

Diese Rassen könnten dich auch interessieren:

  • Japan Chin Der Japan Chin ist ein eleganter, angenehmer Hund, der sich ideal für die Wohnung eignet. Er hat langes, reichlich und dichtes, glänzendes Haar in den Farben: Schwarz und Weiß oder Weiß und Rot, Braunrot bis Gelb . Er erreicht eine Größe von 28 cm und ein Gewicht von 5 kg.

  • Phalene Der Phalene, zu deutsch Motte (aus dem Französischen) unterscheidet sich vom Papillon nur durch die Form der Ohren, die bei ihm seitlich am Kopf herabhängend und flach anliegend sein sollen. Beim Welpen zeigt sich meistens erst nach einigen Wochen, ob sich die Ohren aufrichten (Papillon) oder...

  • Norwegischer Elchhund schwarz Dieser ca. 52 cm große und bis 24 kg schwere Hund ist ein außerordentlich ausdauernder und wetterharter Jagdhund. Er hat dicht anliegendes harsches Haar in den Farben einfarbig schwarz mit etwas weiß oder grau mit helleren Unterseiten; der einfarbig schwarze Elchhund ist seltener. Er ist der...

  • Finnischer Lapphund Der Lapphund ist ein ca. 50 cm großer und bis 20 kg schwerer, gedrungener Hund vom Typ Spitz, sehr wetterfest, mutig und wachsam; er hat reiches, buschiges und dichtes Haar in den Farben: schwarz, dunkelbraun, graubraun und weiß, evtl. mit Abzeichen. Der Lapphund kommt außerhalb seiner Heimat...

Neue Artikel:

Hunde an Regentagen beschäftigen

Es regnet und der Hund will spielen. Wer kennt das nicht? Regentage und nicht nur einen, sondern direkt mehrere hintereinander. Mit einem jungen Hund sind diese Tage nicht einfach zu bewältigen, denn dieser will spielen und sich bewegen. Zu diesem bekannten Problem gibt es...

Unangenehmer Hundegeruch: Was tun?

Hin und wieder wird die Freude an der Hundehaltung durch unangenehmen Hundegeruch getrübt, den der Hund verströmt und der sich teilweise in der ganzen Wohnung festsetzt. Insbesondere wenn Besuch ansteht, wird dies zum Problem. Der Hund selbst kann aber natürlich nichts...

Lesetipp:
Viel Gebell um wenig Inhalt

Tierarzt testet „Bowlingual“ – das Urteil: nur eine $120.- teure Spielerei Nach monatelangen Diskussionen und Aufregungen ist „Bowlingual“ endlich auf dem Markt. Das Gerät verspricht, Hundegebell in Englisch zu übersetzen. Das von der japanischen Spielzeugfirma Takara hergestellte Gerät nimmt...

Dogs Life: Das Leben eines kleinen Hundes

Dieses Game ist ein erfrischend anderes Spielvergnügen. In diesem Action-Adventure dreht sich alles um die Gefühlswelt und das Verhalten eines Hundes. Der Spieler schlüpft in die Rolle des kleinen Straßenköters Jake und erlebt das gesamte Abenteuer mit den Augen –...