Pekingese

Pekinese, Peking-Palasthund
Pekingese, Pekinese, Peking-Palasthund

Pekingese Rassengeschichte:

Der Pekingese kommt aus dem Kaiserreich China und entspringt einer Kreuzung zwischen dem Pai und dem Lhasa-Apso, er war frher ausschlielich dem Kaiserhaus (Palasthund) vorbehalten. Porzellan- und Jadefigrchen zeugen von jahrhundertalter Tradition der Darstellung des Pekingesen. Ihre Bltezeit erlebten sie whrend der Qing-Dynastie (1644-1912), aus der viele wunderschne kleine Plastiken erhalten sind. Die Hunde selbst wurden mit groer Sorgfalt gezchtet und besonders von der letzten Herrscherin verehrt. Es galt als undenkbar, sie fortzugeben oder gar einem der verhassten Europer zu berlassen. Der Legende nach wurde Buddha von kleinen Lwenhndchen begleitet, die sich vor Feinden in Lwen verwandelten.
Erst im 19. Jahrhundert kam er durch den Pekingfeldzug um 1860 nach Grobritannien. Einen erhielt Queen Victoria als Geschenk. 1864 wurden die ersten Pekingesen ausgestellt und 1898 vom englischen "Kennel Club" anerkannt. 1900 erschienen die ersten Exemplare in Deutschland.
Der Pekingese wurde frher wie auch der Lhasa-Apso Lwenhund genannt und ist heute noch unter dem Namen Palasthund bekannt.

Allgemeines über den Pekingese:

Der Pekinese ist ein Intelligenter, selbstbewusster und eigensinniger Hund, wachsam und mutig, aber auch anhnglich und verschmust, schenkt jedoch seine Zuneigung nicht jedem. Keineswegs passt immer das Klischee vom trgen, verweichlichten Schohund. Der Pekingese ist durchaus ein guter Wachhund, da er nicht bermig bellt, jedoch sofort Laut gibt, wenn Fremde auftauchen.
Kompakter, bis 25 cm groer und 6 kg (viele Pekingesen sind auch leichter) schwerer Gesellschaftshund. Er trgt ein ppiges Haarkleid mit langen, geraden, eher harten Haaren aller Farben mit dunkler Maske. Der Kopf ist verhltnismig gro und hat ein flaches Profil. Die vorstehenden groen Augen sind empfindlich, die kurze Nase bedingt Atemnot. Tierschtzer kritisieren diese Richtlinien fr die Zucht. Die Rute ist hoch angesetzt und fest ber dem Rcken zu einer Seite hin gebogen. Das ppige Haarkleid bedarf aufwendiger Pflege.

Wesensmerkmale der Hunderasse Pekingese:

Der Pekingese

Legende der Wesensmerkmale

Pekingese Bücher und Medien:

Diese Rassen knnten dich auch interessieren:

  • Kanarische Dogge Subspezies: Molosser Typ A -leichtere, kurzharige Molosserrasse -bermittelgro, gestreckt, sehr muskuls und leistungsfhig -brachyzephaler Typ ohne molossoide bertreibungen und berladenheit -ruhig, ausgeglichen und nervenstark -ernstzunehmender Wchter und Schutzhund fr Personen und...

  • Volpino Italiano Der Name Volpino entstand aus der italienischen Bezeichnung "volpe" fr Fuchs. Volpino also Fchlein ist recht zutreffend was die hnlichkeit der Rasse mit jungen Fchsen betrift. Der Standard des Deutschen Spitzes und des Volpino sind sehr hnlich. Der Volpino hat einen robusteren Kopf und...

  • Yorkshire Terrier Obwohl zu den kleinsten Hunden gehrend, zeigt der Yorkshire-Terrier aufgrund des ursprnglichen Zuchthintergrunds des 19. Jahrhunderts als Jagdhund sowie als Kampfhund sehr viel Mut und Geschick. Allerdings bentigt auch der kleine Yorkshire-Terrier eine konsequente Hand, durch die seine...

  • Amerikanischer Pit-Bullterrier Das Wesen und Charakter des American Pit Bull Terrier, dessen Vorfahren einmal gezchtet wurden, um sich an den meisten Formen der 'Blood Sports' zu beteiligen, ging aus diesem Fegefeuer krperlich und wesensmig gestrkt hervor. Heute bernimmt er seinen Platz als natrlicher Wchter der...

Neue Artikel:

Gute Nachrichten zum Welthundetag

Tierisch gute Nachrichten zum Welthundetag am 10.Oktober! Eine neue Studie der „University of East Anglia“ beweist aktuell wieder, wie gut der Hund dem Menschen tut. So erhöht regelmäßiges Gehen mit einem Hund die körperliche Aktivität älterer...

Haustier mit Demenz: Was Tierhalter beachten sollten

Immer öften werden Tierhalter mit Demenz bei ihren Haustieren konfrontiert. Durch gute medizinische Versorgung, Pflege und hochwertiges Futter werden Haustiere immer älter. Mit diesem erhöhten Alter der Haustiere treten leider aber auch typische Erkrankungen auf. Demenz ist eine...

Lesetipp:
Hunde richtig baden - Fellpflege

Obwohl das Fell des Hundes durch seine natürliche Schutzschicht normalerweise gegen Schmutz und Nässe geschützt ist, sollte dein Vierbeiner nicht auf ein gelegentliches Bad verzichten. Besonders langhaarige Hunde kleiner Statur benötigen eine besondere Fellpflege, um...

bergewicht bei Hunden & Katzen

Zu viele Kalorien führen wie bei Menschen auf bei Hunden und Katzen schnell zu Übergewicht mit Auswirkungen auf die Gesundheit. Die Folge von Übergewicht bedeute bei Tieren gesundheitliche Schwierigkeiten, chronische Erkrankungen und letztendlich eine geringere...