Sloughi

Arabischer Windhund, Slughi
Sloughi, Arabischer Windhund, Slughi
  • Ursprungsland: Nordafrika
  • Gre: 61 - 72 cm Widerristhöhe
  • Gewicht: 20 - 27 kg
  • Alter bis 12 Jahre
  • Fell: fein, glatt, anliegend
  • Verwendung heute: Begleithund
  • früher: Hütte- und Jagdhund
  • FCI-Standard: 188
  • FCI-Gruppe: 10 - Windhunde
  • FCI-Sektion: 3

Sloughi Rassengeschichte:

Die Hunderasse Sloughi (auch Arabischer Windhund) ist eine sehr alte orientalische Windhunderasse aus Nordafrika. Seine Vorfahren sind schon auf mehr als dreitausend Jahre alten gyptischen Wandreliefs dargestellt. Noch ltere Zeugnisse von glatthaarigen, hngeohrigen Windhunden stammen aus der Bltezeit des mesopotamischen Reiches. Auch auf alten historischen Mosaiken Nordafrikas, aus der Zeit um Christi Geburt, wurden sandfarbene, schwarze und gestromte Windhunde bei der Jagd auf afrikanisches Wild dargestellt. Der Sloughi ist von seiner Tradition her der noble Jagdgefhrte des Beduinen, bzw. der Berber, den Nomadenstmmen Nordafrikas und neben Reitpferd und Dromedar sein wertvollster Besitz. Wie alle Wstenbewohner ist er hart, ausdauernd und Entbehrungen gewohnt. Bedeutende Scheichs unterhielten groe Sloughi-Zuchten. Die Sloughis wurden, begleitet von abgerichteten Falken, im Sattel vor den Reitern sitzend, mit auf die Jagd genommen. Nach Europa gelangten erste Berichte vom Sloughi durch jene Entdecker und Reisenden, die mit Beginn des 19. Jahrhunderts die bis dahin verschlossene arabische Welt zu erforschen begannen.

Allgemeines über den Sloughi:

Sloughis haben einen gesunden Instinkt und gute Konstitution, sind kraftvoll, zh und robust und haben keine Probleme mit starken Temperaturschwankungen. Der Sloughi ist ein zrtlicher, anpassungsfhiger Hausgenosse. Er schliet sich dem Menschen sehr eng an und ist seinem Herrn treu. Zu Fremden verhlt er sich, wie die meisten Windhunde, zurckhaltend. Sein Wesen wird als klug und edel beschrieben und seine Manieren als vornehm und stolz.
Sloughis fhlen sich bei ihrer Familie wohl und eignen sich als Begleiter fr viele Aktivitten. Man muss mit ihnen nicht zwangslufig eine Windhundrennbahn/Coursing besuchen; ein Begleiter, der sich in der Wohnung ausgesprochen sanft und unauffllig verhlt.
Er ist ein typischer Windhund, leicht gebaut und bis zu 72 cm gro. Sein Haar ist sehr kurz, dicht und fein. Alle Tonschattierungen von hell-sandfarben bis zu rot-sandfarben sind mglich; mit oder ohne schwarze Maske, mit oder ohne schwarzen Mantel, mit oder ohne schwarze Stromung, mit oder ohne schwarze Wolkung. Der Sloughi hat einen edel wirkenden Kopf mit hngenden oder leicht eingeschlagenen Ohren, einen langen Hals, stromlinienfrmige Krperform mit exakter, gerader Linienfhrung und tiefer, gerumiger Brust. Die Bauchpartie ist dagegen stark aufgezogen. Dabei ist der Sloughi hochbeinig und steht auf krftigen Fen. Er hat einen melancholischen Ausdruck. Auffllig wie bei allen Windhunden der Gang: geschmeidig und leichtfig, die Schritte aus- und raumgreifend. Bei weiten Strecken bevorzugt er den eleganten Trab, beim Spurt geht er in den Galopp ber.

Wesensmerkmale der Hunderasse Sloughi:

Der Sloughi

  • braucht mittlere Fellpflege
  • braucht viel Auslauf
  • ist ein guter Wachhund

Legende der Wesensmerkmale

Sloughi Bücher und Medien:

Diese Rassen knnten dich auch interessieren:

  • Kurzhaariger Ungarischer Vorstehhund Bei dieser sehr eleganten Hunderasse werden die Rden 58-64 cm hoch, die Hndinnen 54-60 cm; der Krper ist muskuls aber schmal. Da der drahthaarige Vizsla erst ab den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts gezchtet wird, und er durch die Einkreuzung des Deutsch Drahthaar entstand, sehen die...

  • Vstgtaspets Zwischen den grten Seen Schwedens liegt die fruchtbare Region Vstgtland wo schon seit der Wikingerzeit Rinderhaltung betrieben wurde. Der energische, kurzlufige Hirtenhund wird in Schweden als rein skandinavische Rasse aufgefasst, doch wahrscheinlich stammt er, wie der Welsh Corgi, von den...

  • Chow-Chow Der Chow-Chow ist ein zurckhaltender, ruhiger Hund, doch trotzdem ein sehr guter Wchter. Er zeigt unbestechliche Treue gegenber seinem Besitzer und Freund. Der Chow Chow ist sehr selbstbewusst, er hat nichts Demtiges in seinem Wesen, er ordnet sich willig aus Liebe unter, aber nie aus...

  • Schillerstvare Im Unterschied zum Hamilton-Stvare ist der Schiller-Stvare vorwiegend ein Jagdhund geblieben. Der Schiller-Stvare wurde vor allem zur Fuchsjagd eingesetzt. Er gilt als der schnellste schwedische Laufhund. Der auerhalb Schwedens nur selten anzutreffende Hund ist ein hervorragender Sprhund fr...

Neue Artikel:

Gute Nachrichten zum Welthundetag

Tierisch gute Nachrichten zum Welthundetag am 10.Oktober! Eine neue Studie der „University of East Anglia“ beweist aktuell wieder, wie gut der Hund dem Menschen tut. So erhöht regelmäßiges Gehen mit einem Hund die körperliche Aktivität älterer...

Haustier mit Demenz: Was Tierhalter beachten sollten

Immer öften werden Tierhalter mit Demenz bei ihren Haustieren konfrontiert. Durch gute medizinische Versorgung, Pflege und hochwertiges Futter werden Haustiere immer älter. Mit diesem erhöhten Alter der Haustiere treten leider aber auch typische Erkrankungen auf. Demenz ist eine...

Lesetipp:
Hunde sind intelligenter als bisher angenommen

Hundekenner vermuteten es schon längst, jetzt ist es auch wissenschaftlich offiziell: Der beste Freund des Menschen zeigt in manchen Situationen ganz erstaunliche Intelligenzleistungen. Neuen Studien zufolge schlägt der Vierbeiner bei einigen Aufgaben sogar Schimpansen oder Gorillas -...

Unsere Haustiere allein zu Hause??

Bald ist es wieder so weit: Der Sommer kommt und die Reisezeit naht! Wenn Tierbesitzer Urlaubspläne schmieden, gilt im Sinne unserer Haustiere einiges zu beachten: Katzen reisen nicht gerne und fühlen sich im vertrauten Revier/Heim am wohlsten! Für Stubentiger ist es ideal, wenn...