Västgötaspets

Svensk Vallhund, Schwedischer Schäferspitz, Westgotenspitz
Västgötaspets, Svensk Vallhund, Schwedischer Schäferspitz, Westgotenspitz
  • Ursprungsland: Schweden
  • Größe: 33 - 40 cm Widerristhöhe
  • Gewicht: 11 - 15 kg
  • Alter 12 - 14 Jahre
  • Fell: grau, rotgelb, rotbraun, graubraun
  • Verwendung heute: Begleit-, Hüte-, Schutzhund, Rattenbeißer
  • früher: Viehtreiber und -hüter, Rattenbeißer
  • FCI-Standard: 14
  • FCI-Gruppe: 5 - Spitze und Hunde vom Urtyp
  • FCI-Sektion: 3

Västgötaspets Rassengeschichte:

Wörtlich übersetzt würde er Westgotenspitz heißen, was aber nur auf seine aufrechten spitzen Ohren hinweisen soll. Dieser vielseitige Viehtreiber, Wachhund und Rattenbeißer, der im Aussehen und Wesen sehr dem Welsh Corgi Pembroke ähnelt, gelangte wahrscheinlich nach Skandinavien mit Wikingern, die vorher in Pembrokeshire in Wales gesiedelt hatten. Die Verwandtschaft mit dem Pembrokeshire Corgi lässt sich nicht leugnen und gilt als gesichert. Der Fortbestand der Rasse wurde in den 1940er Jahren durch den schwedischen Züchter von Rosen gesichert.

Allgemeines über den Västgötaspets:

Zwischen den größten Seen Schwedens liegt die fruchtbare Region Västgötland wo schon seit der Wikingerzeit Rinderhaltung betrieben wurde. Der energische, kurzläufige Hirtenhund wird in Schweden als rein skandinavische Rasse aufgefasst, doch wahrscheinlich stammt er, wie der Welsh Corgi, von den kontinentaleuropäischen Bassets ab. Der zähe und ausdauernde Västgötaspets ist arbeitsfreudig und schneidig wie alle typischen "Fersenzwicker". Der Vielzweckbauernhund bewacht und treibt das Vieh, schützt Haus und Hof und räumt mit schädlichen Nagetieren auf. Für den erfahrenen Hundehalter ist er ein vorzüglicher Gefährte, aber seinen Hang zum Zwicken verliert er nie ganz. Werden mehrere Hunde gemeinsam gehalten, sind Raufereien fast unvermeidlich.

Wesensmerkmale der Hunderasse Västgötaspets:

Der Västgötaspets

  • ist für die Wohnung geeignet
  • braucht mittlere Fellpflege
  • braucht viel Auslauf
  • ist ein guter Wachhund

Legende der Wesensmerkmale

Västgötaspets Bücher und Medien:

Diese Rassen könnten dich auch interessieren:

  • Dänischer Bauernhund Der Dänische Bauernhund ist in Dänemark als Dansk-Svensk Gaardshund bekannt. Er gehört zu den typischen AIlzweckhunden die es überall dort gibt wo die Bauern vierbeinige Helfer zur Bekämpfung von Schadtieren und zum Viehtreiben brauchen. Der Dansk-Svensk Gaardshund ist eine Reliktrasse aus...

  • Nova Scotia Duck Tolling Retriever Der Toller ist hoch intelligent, hat große Ausdauer, ist aber auch sensibel. Er ist ein starker und fähiger Schwimmer, ein natürlicher und zäher Apportierer an Land und zu Wasser und startet beim leisesten Anzeichen für ein Apport mit überschäumender Aktion. Sein starker Wille zu apportieren und...

  • Affenpinscher Der Affenpinscher ist eine der ältesten, fast unverändert erhaltenen Hunderassen Deutschlands. Er wurde ursprünglich als Rattler, für die Ratten- und Mäusejagd gezüchtet. Frühe Darstellungen, zum Beispiel von Albrecht Dürer, zeigen ein deutlich...

  • Japanischer Terrier Der Japan Chin, ein Hund vom Typ Terrier, wird bis zu 33,5 cm groß und 6 kg schwer, dreifarbig mit Kopf schwarz, lohfarben und weiß, weiß mit schwarzen Flecken. Das Haar ist kurz, glatt, dicht und glänzend. Die Ohren sind hoch angesetzt, mäßig klein, dünn, V-förmig, hängend und nach vorne...

Neue Artikel:

Hundesteuer sparen mit freiwilligen Hundeführschein in Wien

Seit 2005 gibt es in Wien den freiwilligen Hundeführschein, den die Wiener Tierschutzombudsstelle erstellt hat. Ziel ist es, das Zusammenleben von Mensch und Tier konfliktfrei zu gestalten. Was viele aber nicht wissen: Jeder Absolvent spart sich die Hundesteuer von 72 Euro für...

Gute Nachrichten zum Welthundetag

Tierisch gute Nachrichten zum Welthundetag am 10.Oktober! Eine neue Studie der „University of East Anglia“ beweist aktuell wieder, wie gut der Hund dem Menschen tut. So erhöht regelmäßiges Gehen mit einem Hund die körperliche Aktivität älterer...

Lesetipp:
Eskimohunde

Die arktischen Hunde der Eskimos haben sich über die Jahrhunderte unter härtesten Bedingungen herauskristallisiert. Man nimmt an, dass sie mit den Eskimos vom östlichsten Teil Sibiriens über die Beringstrasse, Alaska, usw. bis nach Grönland gezogen sind. Ohne diesen...

Hunde sind intelligenter als bisher angenommen

Hundekenner vermuteten es schon längst, jetzt ist es auch wissenschaftlich offiziell: Der beste Freund des Menschen zeigt in manchen Situationen ganz erstaunliche Intelligenzleistungen. Neuen Studien zufolge schlägt der Vierbeiner bei einigen Aufgaben sogar Schimpansen oder Gorillas -...