Hundezubehör Grundausstattung für Anfänger

Ein Hund ähnelt in so vielen Hinsichten einem Kind. Seine neuen Besitzer entwickeln eine ähnlich enge Bindung an den Vierbeiner, es wird Erziehungsfragen geben - und die Grundausstattung ist für einen Anfänger ein großes Fragezeichen. Was braucht ein Hund, wenn er die ersten Tage im neuen Zuhause verbringt? Was braucht er definitiv nicht? Und worüber würde er sich freuen, wenn es da wäre? Hier findest du alles an Hundezubehör, was du in der ersten Zeit wirklich brauchst - den Rest kannst du getrost später anschaffen!

Hundenäpfe für Futter und Wasser

Wasser wird dein Vierbeiner vermutlich zuerst brauchen, nachdem er deinen Wohnraum ausgiebig beschnüffelt hat. Frisches Wasser sollte dem Hund immer zur Verfügung stehen. Dafür braucht er mindestens einen Napf - und einen weiteren fürs Futter. Manche Hundebesitzer kommen nur mit zwei Näpfen aus, andere kaufen einen zweiten Satz, um die Näpfe regelmäßig in die Spülmaschine stellen zu können. Ob aus Steingut, Edelstahl mit Anti-Rutsch-Unterlage oder einem anderen stabilen, leicht zu reinigenden Material bleibt dir überlassen.

Hundenäpfe auf einem Blick ansehen

Hundefutter richtig wählen

Grundsätzlich spricht nichts dagegen, deinen Hund auf ein anderes Futter umzustellen, wenn du dieses für besser hältst. Hunde vertragen aber erstens nicht alles und zweitens reagieren sie auf eine solche Umstellung manchmal mit Durchfall.

Kaufe deswegen zunächst das bisherige Futter deines neuen Hundes ein, damit du etwas für ihn zu Hause hast. Vor allem Hunde aus privater Hand oder vom Züchter werden meistens mit Futter in ihr neues Zuhause entlassen, aber davon solltest du nicht ausgehen. Rufe deswegen am besten den Vorbesitzer an und lass dir die Futtermenge einige Tage vor der Abholung deines Hundes nennen, damit du passend einkaufen kannst.

Geeignete Bürsten zur Fellpflege

Ein Bestandteil der Grundausstattung, an den viele Erstbesitzer gar nicht denken, sind die Hundebürsten zur Fellpflege. Dieses Hundezubehör ist allerdings sehr wichtig, wenn du nicht bald einen Teppich aus Hundehaar in der Wohnung genießen möchtest. Einen Tag kommt dein Vierbeiner ohne Fellpflege aus, spätestens am zweiten Tag kann er sie wieder gut gebrauchen. Informiere dich am besten rechtzeitig vorher darüber, welche Bürsten die Hunderasse braucht, die du dir anschaffen möchtest, damit du die Bürsten rechtzeitig griffbereit hast. Bürsten für die Fellpflege finden sich hier.

Schlafplatz: Hundekorb oder Hundekissen

Zum Hundezubehör für die erste Zeit gehört der Schlafplatz deines Vierbeiners. Dieses Hundezubehör ist nicht ganz einfach auszusuchen, da du den Neuzugang noch nicht kennst und nicht weißt, was er lieber mag. Kaufe deswegen lieber ein günstiges Modell, sei es ein Kissen oder ein klassisches Körbchen. Dadurch siehst du, ob sich dein Hund darin wohlfühlt oder ob du etwas anderes ausprobieren musst.

Spielzeug Hundezubehör kaufen

Zunächst wird dein Hund ausgiebig deine Wohnung oder das Haus beschnüffeln. Wahrscheinlich wird er dann etwas trinken und sich irgendwo erschöpft zusammenrollen und einschlafen. Doch dann? Ihm wird langweilig! Damit er kein ungesundes Interesse an deinen Schuhen entwickelt, solltest du jetzt Spielzeug für das neue Familienmitglied bereithalten. Ob jung oder alt, dieses Hundezubehör braucht jeder Hund.

Probiere es für den Anfang mit einem Kauknochen oder einem anderen Kauspielzeug und einem Tau aus, an dem ihr beide ziehen könnt. Viele Hunde mögen auch quietschende Spielsachen, wobei sich bei diesem Hundezubehör die Geister scheiden. Manche Besitzer schwören darauf, andere gehen davon aus, dass laute Quietschgeräuse dem Hundegehör nicht gut tun.

Halsband und Leine

Meistens werden Hunde mit ihrem bisherigen Halsband und einer Leine abgegeben. Rechne aber nicht damit. Sobald du weißt, wie groß dein neues Familienmitglied ist, solltest du beides anschaffen. Falls er dieses Zubehör doch mitbringt, hast du jederzeit einen Ersatz zu Hause.

Ein umfangreiches Sortiment mit Halsbänder und Leinen für Hunde ist zum Beispiel hier gelistet.

Bei Hündinnen: Läufigkeitshöschen mit Zubehör

Einen Sonderfall stellen junge Hündinnen dar, die noch nie läufig waren. Denn du weißt nicht, wann ihre erste Läufigkeit kommt, gerade wenn sie zwischen 6 und 12 Monaten alt sind. Falls sie an einem Sonn- oder Feiertag anfängt, kleine Bluttropfen auf deinem Fußboden zu hinterlassen, wäre das höchst ärgerlich. Schaffe in diesem Fall deswegen ruhig ein Läufigkeitshöschen für den Fall der Fälle an. Schlimmstenfalls liegt es noch einige Zeit unbenutzt in der Schublade, bestenfalls erspart es dir aber die Arbeit, hinter deiner Hündin herputzen zu müssen. Anmerkung: Der Kauf von Läufigkeithöschen für Hündinnen ist sehr individuell. Bei vielen Hündinnen wird man wenig merken, da sie häufig sehr reinlich sind.

Links

Anfängerhunde

forum.hundund.de

Erstellungsdatum: 27.06.2016

Neue Artikel:

Hund kaufen - worauf achten?

Wo finde ich meinen Traumhund? Hole ich einen Hund aus dem Tierschutz, kaufe ich vom Züchter, in der Tierhandlung oder bei einem privaten Verkäufer? Wir geben einen Überblick über die wichtigsten Punkte in unserem Hund kaufen Ratgeber.

Langhaarige Hunde: So gelingt das Scheren ohne Friseur

Wer einen Hund hat, der kennt das: Nicht nur das tägliche Spazieren ist wichtig, um dem eigenen Vierbeiner gerecht zu werden. Auch Ernährung, Beschäftigung und Pflege sind unabdingbar, wenn die Fellnase ein glückliches und zufriedenes Leben genießen soll. Geht es um die...

Diese Rassen knnten dich auch interessieren:

  • Schipperke Der Schipperke (ausgesprochen (scharfes) S, ch (wie das ch von Dach) ipperke) (bersetzt: kleiner Kapitn, Bootsmann) ist zwar klein, aber oho! Ursprnglich als Schferhund eingesetzt und gezchtet wurden sie zu unentbehrlichen Bergleitern auf Kanalschiffen in Flandern und Brabant, auf denen es...

  • Yorkshire Terrier Obwohl zu den kleinsten Hunden gehrend, zeigt der Yorkshire-Terrier aufgrund des ursprnglichen Zuchthintergrunds des 19. Jahrhunderts als Jagdhund sowie als Kampfhund sehr viel Mut und Geschick. Allerdings bentigt auch der kleine Yorkshire-Terrier eine konsequente Hand, durch die seine...

  • Pudelpointer Bis 68 cm groer Jagdhund mit braunem, schwarzem oder weizenfarbenen dichtem Drahthaar, mittellang. Seine Ohren sind mittelgro hngend und anliegend. Wird zur Jagd verwendet und gehrt auch nur in die Hand des Jgers.

  • Chow-Chow Der Chow-Chow ist ein zurckhaltender, ruhiger Hund, doch trotzdem ein sehr guter Wchter. Er zeigt unbestechliche Treue gegenber seinem Besitzer und Freund. Der Chow Chow ist sehr selbstbewusst, er hat nichts Demtiges in seinem Wesen, er ordnet sich willig aus Liebe unter, aber nie aus...

Lesetipp:

Junger Hund schwimmt 16 Kilometer an Land

Der zweijhrige Todd schaffte es in sechs Stunden zurck an Land und wurde seinem Eigentmer zurckgegeben, den die Polizei anhand eines Mikrochips im Ohr des Hundes ausfindig machte, wie die Londoner Tageszeitung "Times" heute berichtete. Tierrztin "schwer beeindruckt" "Er schwamm durch die...

Entspannungs-CD fr Hunde!

Nicht nur Menschen leiden verstärkt unter Stress - auch ihre engsten Gefährten, die Hunde. Um diesem belastenden Zustand entgegen zu wirken gibt es jetzt eine neuartige Entspannungsmethode bei der die Gehirnwellen des Hundes über Musik positiv beeinflusst werden. Die Methode wird...

Was ist BARF?

Barf (oder großgeschrieben BARF) ist eine Methode zur Ernährung von Haushunden. Diese Ernährungform orientiert sich an Fressgewohnheiten von Wölfen und Wildhunden. Die Rationen werden vom Hundehalter aus Fleisch von verschiedenen Schlachttieren, aus Knochen und...

Streunende Hunde als Drogenschnffler

Im Zuge der Anti-Drogen-Kampagne der thailändischen Regierung wollen die Ermittler nun einige der rund 100.000 streunenden Hunde in Bangkok einsetzen: Rund 100 von ihnen werden zu Drogensuchhunden ausgebildet. In Flughäfen und Bahnhöfen Nach ihrer Ausbildung sollen sie in...