Unangenehmer Hundegeruch: Was tun?

Hin und wieder wird die Freude an der Hundehaltung durch unangenehmen Hundegeruch getrübt, den der Hund verströmt und der sich teilweise in der ganzen Wohnung festsetzt. Insbesondere wenn Besuch ansteht, wird dies zum Problem. Der Hund selbst kann aber natürlich nichts für seinen Geruch! Was kann man bei Hundegeruch unternehmen?

In erster Linie liegt es am Hundebesitzer dafür zu sorgen, dass entweder erst gar kein Hundegeruch entsteht oder dieser zumindest so neutralisiert wird, dass er nicht unangenehm auffällt. Erreichen lässt sich dies durch regelmäßige Pflege und den Einsatz natürlicher Düfte.

Wie entsteht der Geruch des Hundes?

Der Geruch, der von Hunden verströmt wird, kann eine Vielzahl von Ursachen haben. Im Sommer beispielsweise gehen die Tiere oft im Wasser baden, wodurch auf Dauer das Fell einen unangenehmen Geruch annehmen kann. Aber auch im Winter suhlen sich die Tiere gerne auf dem Boden und im schlammigen Dreck. Nach und nach setzen sich daher bestimmte Partikel im Fell der Tiere fest, die langfristig zu einer gewissen Gestanksnote führen. Auch der Hund selbst kann unangenehme Gerüche verströmen. Zum einen durch Mundgeruch, zum anderen aber auch wenn er Blähungen hat. Beides steht in der Regel mit der Nahrungsaufnahme im Zusammenhang.

Hundepflege als Mittel gegen üble Gerüche

Besonders leicht setzt sich ein Geruch in verfilzten und abgestorbenen Haaren des Hundes fest. Eine ordentliche Fellpflege ist daher von entscheidender Bedeutung, um zu verhindern, dass sich Gerüche dauerhaft einnisten. Außerdem sollte der Hund regelmäßig gebadet werden - wobei spezielle Hundeshampoos zum Einsatz kommen können. Allerdings greift ein solches Bad den natürlichen Schutzfilm der Hundehaut an und sollte daher nur alle paar Monate vorgenommen werden. Textilien, die mit dem Tier regelmäßig in Kontakt kommen, müssen hingegen deutlich öfter gewaschen werden, da diese sonst auch den Geruch des Hundes annehmen.

Was hilft sonst noch gegen Hundegeruch?

Blähungen und Mundgeruch lassen sich oftmals durch eine Futterumstellung vermeiden. Hierbei muss ein wenig experimentiert werden, um das Futter zu entdecken, dass am besten verträglich ist. Außerdem kann es helfen, klein gehackte Petersilie oder Chlorophyll-Tabletten unter das Hundefutter zu mischen. Beides neutralisiert die Gerüche weitgehend. Vorsicht ist hingegen bei Duftsprays geboten. Diese basieren oftmals auf einem chemischen Cocktail und sind daher für Mensch und Tier ungesund. Besser ist es daher, getrockneten Lavendel oder natürliche Duftöle zu verwenden, um für einen angenehmen Geruch in den eigenen vier Wänden zu sorgen.

Abschließend sei gesagt: Nasser Hund riecht nach Hund. Wir selber werden nur noch die Abweichungen riechen, ansonsten wird der Hundehalter geruchsblind. An schwülen Tagen, kann auch vermehrt Geruch entstehen. Oft sind hier aber Textilien die Quelle wie Teppiche, Hundekissen oder die vom Vierbeiner geliebte Hundedecke.

Erstellungsdatum: 01.03.2017

Neue Artikel:

Osterfest tierfreundlich gestalten

Anlässlich vom vor der Türe stehende Ostern geben Tierschützer Tipps für ein tierfreundliches Osterfest um beim Feiern nicht auf den Tierschutz zu vergessen. Nach wie vor werden Kaninchen unter quälerischen Bedingungen in Käfigen 90 Tage gemästet,...

Hunde an Regentagen beschftigen

Es regnet und der Hund will spielen. Wer kennt das nicht? Regentage und nicht nur einen, sondern direkt mehrere hintereinander. Mit einem jungen Hund sind diese Tage nicht einfach zu bewältigen, denn dieser will spielen und sich bewegen. Zu diesem bekannten Problem gibt es...

Diese Rassen knnten dich auch interessieren:

  • Dnischer Bauernhund Der Dnische Bauernhund ist in Dnemark als Dansk-Svensk Gaardshund bekannt. Er gehrt zu den typischen AIlzweckhunden die es berall dort gibt wo die Bauern vierbeinige Helfer zur Bekmpfung von Schadtieren und zum Viehtreiben brauchen. Der Dansk-Svensk Gaardshund ist eine Reliktrasse aus...

  • Tibet-Spaniel Der Tibet-Spaniel gehrt zu den wenigen Hunden, die sich ber die Jahrhunderte, vielleicht Jahrtausende kaum verndert haben. Er ist ein Gesellschaftshund der bis 25,4 cm gro und bis 7 kg schwer wird, alle Farben und deren Kombinationen miteinander knnen vorkommen, das Deckhaar ist seidig, von...

  • Irischer Soft Coated Wheaten Terrier Der Irischer Soft Coated Wheaten Terrier ist ein harter, aktiver Hund mit kurzer Lendenpartie, gut gebaut und vermittelt den Eindruck von Kraft. Das Tier ist weder zu hochläufig noch zu tief am Boden stehend. Die Hunderasse wird als temperamentvoll, entschlossen,...

  • Bichon/Yorkie Die reizvolle Neuzchtung ist zh und widerstandsfhig wie de Yorkshire-Terrier und zugleich wetterfest wie der Bichon. Der Bichon Yorkie ist ein lustiger, unabhngiger und temperamentvoller Hund. Er ist fhig, schnell etwas zu erlernen und ist daher leicht erziehbar. Zu seinen Strken gehren...

Lesetipp:
Schrille Nacht - eilige Nacht...

...nah und fern, oh wies kracht. Die so genannte stille Zeit wird ihrem Namen nur noch selten gerecht im Gegenteil: Je nher Weihnachten und der Jahreswechsel rcken, umso mehr Hektik und Stress machen sich breit. Hunde, Katzen und andere Haustiere lieben den alljhrlichen Festtagstrubel...

BOGAR - Phytotherapie fr Haustiere

Pure Pflanzenkraft – beachtliche Effekte! Schon vor Tausenden von Jahren wurden z.B. in China Heilpflanzen zu medizinischen Zwecken eingesetzt. Neuerdings sind rein pflanzliche Präparate auch für Haustiere erhältlich. Pure Pflanzenkraft – beachtliche Effekte! Nach...

Halloween mit Hunden und Katzen

In Deutschland ist das Halloween Fest, an dem die Kinder von Tür zu Tür ziehen und um Süßigkeiten bitten, in vielen Orten beliebt. Viele Tierhalter und deren Tiere haben mit dem verstärkten Troubel vor der Haustüre an Halloween kein Problem, aber es gibt auch...

Organisierter Diebstahl von Trffelhunden

Mysterise Diebsthle wertvoller Trffelhunde beunruhigen die Trffelzchter in Sdfrankreich. Seit Februar seien in der Region um Nimes und Avignon insgesamt sieben Vierbeiner gestohlen worden, sagte krzlich ein Sprecher der nationalen Vereinigung der Trffelzchter in Saint-Didier. Er vermute...