Hunderassen aus Ungarn

In Ungarn haben folgende Hunderassen ihren Ursprung:

Komondor | FCI-Standard: 53 | FCI-Sektion: 1
Der Komondor ist gross gewachsen und kräftig gebaut. Die äussere Erscheinung und die würdevolle Haltung wecken Ehrfurcht. Der robuste Körper der Hunde ist mit verfilztem,... [weiter]
Kurzhaariger Ungarischer Vorstehhund | FCI-Standard: 57 | FCI-Sektion: 1.1
Bei dieser sehr eleganten Hunderasse werden die Rüden 58-64 cm hoch, die Hündinnen 54-60 cm; der Körper ist muskulös aber schmal. Da der drahthaarige Vizsla erst ab den 30er Jahren des letzten... [weiter]
Kuvasz | FCI-Standard: 54 | FCI-Sektion: 1
Der Kuvasz wird er als ungarischer Hirtenhund gelistet ist aber eher ein Herdenschutzhund ist. Der Kuvasz sieht zwar dem Golden Retriever ähnlich hat aber vom Temperament und von der Verwendung... [weiter]
Mudi | FCI-Standard: 238 | FCI-Sektion: 1
Die Hunderasse Mudi ist wegen seines mutigen Verhaltens bei Schäfern auch zum Treiben schwieriger und großer Tierarten sehr beliebt. Mudis werden auch zur... [weiter]
Puli | FCI-Standard: 55 | FCI-Sektion: 1
Der Puli (ungarisch für "Führer") mit seinem wasserdichten Fell ist mit ziemlicher Sicherheit der Vorfahre des Pudels. Das Fell ist Rassemerkmal und Kennzeichen der bis 45 cm großen (Widerrist) und... [weiter]
Pumi | FCI-Standard: 56 | FCI-Sektion: 1
Der Pumi ist eine der weniger bekannten Hütehundrassen die in Ungarn gezüchtet wurden. Vielleicht wegen seiner zottigen Erscheinung. Er ist ein typischer Viehtreiber mit hitzigem Temperament und... [weiter]
Ungarische Bracke | FCI-Standard: 241 | FCI-Sektion: 1
Die Ungarische Bracke ist eine sehr robuste Rasse. Vom ungarischen Königshaus und Adel war diese Rasse für die Wolfs- und Bärenjagd sehr geschätzt. Im Zweiten Weltkrieg wäre sie fast erloschen, und... [weiter]
Ungarischer Windhund | FCI-Standard: 240 | FCI-Sektion: 3
Die Rüden sind in der Regel aufgeweckt und schwerer zu führen als die weiblichen Hunde dieser Rasse, die als sanft gelten. Dieser Hund ist intelligent, mitunter schwierig erziehbar, aber... [weiter]