Glen of Imaal Terrier

Glen of Imaal Terrier
  • Ursprungsland: Irland
  • Größe: 35.5 - 36.5 cm Widerristhöhe
  • Gewicht: 15.5 - 16.5 kg
  • Alter 13 - 14 Jahre
  • Fell: weizen-blond, rot-gestreift, blau, schwarz-gestreift
  • Verwendung heute: Begleithund
  • früher: Dachs- und Fuchsjäger
  • FCI-Standard: 302
  • FCI-Gruppe: 3 - Terrier
  • FCI-Sektion: 1

Glen of Imaal Terrier Rassengeschichte:

Der Glen of Imaal, ein niederläufiger, kräftiger Terrier kommt aus dem Tal Imaal in der Grafschaft Wicklow in Irland. Früher wurde der Hund bei der Jagd auf den Fuchs eingesetzt, als Wettobjekt bei Hundekämpfen (gegen Ratten) und überhaupt, um Haus und Hof rattenfrei zu halten; heute ist er ein guter Familienhund, auch auf Grund seiner höheren Reizschwelle im Vergleich zu anderen Terriern.

Allgemeines über den Glen of Imaal Terrier:

Der Glen of Imaal ist ein bis 36,5 cm großer Terrier und wird etwa 16,5 kg schwer. Er hat kleine Hängeohren, die sich bei Erregung etwas aufrichten. Sein Haar ist mittellang, von rauher Textur mit weicher Unterwolle, in blau gestromt, von heller Weizenfarbe bis zu rötlich-goldener Schattierung. Die Maske ist üblicherweise schwarzblau; ein blauer Streifen kann sich auf dem Rücken, auf der Rute und auf den Ohren befinden.

Wesensmerkmale der Hunderasse Glen of Imaal Terrier:

Der Glen of Imaal Terrier

  • ist für die Wohnung geeignet
  • braucht mittlere Fellpflege
  • braucht wenig Auslauf
  • ist ein guter Wachhund

Legende der Wesensmerkmale

Glen of Imaal Terrier Bücher und Medien:

Diese Rassen könnten dich auch interessieren:

  • King Charles Spaniel Dieser kleine Spaniel wird etwa 26 cm groß und max. 7 kg schwer. Das Haar ist lang, seidig, gerade. Leichte Wellen sind zulässig. Anhand der Farbe haben sich zum Teil unterschiedliche Namen eingebürgert: Black and Tan: Intensives, glänzendes Schwarz mit lebhaften, mahagoni-braunen Abzeichen an...

  • Landseer Der Landseer gilt als wacher, aktiver und temperamentvoller als der Neufundländer. Er hat einen natürlichen Wach- und Schutztrieb, ist menschenbezogen und nicht für die Zwingerhaltung geeignet. Als Erbe seiner spanischen Vorfahren, die über Jahrhunderte ihre Herden gegen Wölfe und Bären...

  • Shar Pei Der Shar Pei ist nicht nur vom Äußeren ein Molossertyp, sondern auch von Wesen zeigt er typische molossoide Eigenschaften. Er strahlt Ruhe, und Gelassenheit aus, wirkt nie hektisch, ist sehr selbstsicher und intelligent. Er ordnet sich bei richtiger Erziehung dem Menschen bedingungslos unter ohne...

  • Grand Basset Griffon Vendéen Der Grand Basset Griffon Vendéen wird hauptsächlich zur Hasenjagd eingesetzt. Er hat gute Wach- und Schutzinstinkte. Als für die Jagd gezüchteter Hund vergisst er leicht seine "Erziehung", wenn er eine Spur bemerkt. In der Familie ist er fröhlich, aufgeweckt, immer zu Streichen aufgelegt, dazu...

Neue Artikel:

Osterfest tierfreundlich gestalten

Anlässlich vom vor der Türe stehende Ostern geben Tierschützer Tipps für ein tierfreundliches Osterfest um beim Feiern nicht auf den Tierschutz zu vergessen. Nach wie vor werden Kaninchen unter quälerischen Bedingungen in Käfigen 90 Tage gemästet,...

Hunde an Regentagen beschäftigen

Es regnet und der Hund will spielen. Wer kennt das nicht? Regentage und nicht nur einen, sondern direkt mehrere hintereinander. Mit einem jungen Hund sind diese Tage nicht einfach zu bewältigen, denn dieser will spielen und sich bewegen. Zu diesem bekannten Problem gibt es...

Lesetipp:
Badeurlaub mit Hund (in Kärnten)

Das Hotel Streklhof in Kärnten, ein mit viel Liebe und Wärme geführter Familienbetrieb, erwartet Sie und Ihre Lieben und lädt Sie ein zum Genießen. Schon von jeher hat man im Streklhof Erholung und Gemütlichkeit in den Mittelpunkt gestellt, und so ist es auch heute...

GPS-Ortung für Hund und Katz

In Japan können Haustierbesitzer entlaufene Hunde und Katzen bald mit Hilfe des satellitengestützten Navigationssystems GPS [Global Positioning System] wieder finden. GPS - Sensor Zu diesem Zweck wird dem Haustier ein 48 Gramm schwerer GPS-Sensor um den Hals oder auf den Rücken...