Kerry Blue Terrier

Irish Blue Terrier
Kerry Blue Terrier, Irish Blue Terrier
  • Ursprungsland: Irland
  • Größe: 46 - 48 cm Widerristhöhe (Mittelgroße Hunderasse)
  • Gewicht: 15 - 17 kg
  • Alter bis 14 Jahre
  • Verwendung heute: Begleithund
  • früher: Dachs-, Fuchs- und Rattenjagd
  • FCI-Standard: 3
  • FCI-Gruppe: 3 - Terrier
  • FCI-Sektion: 1

Kerry Blue Terrier Rassengeschichte:

Der Kerry Blue Terrier ist eine von der FCI (Nr.3, Gr.3, Sek.1) anerkannte irische Hunderasse und stammt aus der Grafschaft Kerry. Der Kerry Blue Terrier ist laut Regierungsdekret der Nationalhund Irlands. Die Rasse wurde 1922 international anerkannt, nachdem die britische Züchterin Mrs. Casey Hewitt den Standard ausgearbeitet hatte.

Allgemeines über den Kerry Blue Terrier:

Das Besondere an dem bis 49,5 cm großen und 18 kg schweren Kerry Blue Terrier ist das weiche, wellige, üppige und gekräuselte Haarkleid, das ihn so auch von anderen Terriern unterscheidet. Der Kerry Blue Terrier besitzt keine Unterwolle und haart nicht. Die Fellfarbe hat ein breites Spektrum: von hellsilbergrau in allen Blauschattierungen über schieferfarben bis nachtblau. Die Welpen sind bei der Geburt schwarz. Erst mit 1,5 Jahren hat das Tier seine endgültige bläuliche („blue“) Färbung. Der Hund ist quadratisch gebaut und hat kleine Knickohren. Sein Körper erscheint muskulös und harmonisch. Die Rute wird aufrecht getragen. Der Kerry besitzt kleine, dreieckige, dunkle Augen, die bei rassespezifischer Schur von Fell überdeckt werden. Typisch ist auch der Bart.Er ist ein angenehmer Hausgenosse und zugleich ein Allzweckterrier: ein ausgezeichneter Schutzhund, Rattenjäger und Apportierer aus dem Wasser und sogar ein brauchbarer Hütehund. In Irland wird mit der Rasse noch immer Ratten- und Kaninchenjagd betrieben.
Er ist gesellig, menschenfreundlich, intelligent, lebendig, selbstsicher, zuverlässig, besitzt ein gutes Gedächtnis, stürmisch, mutig, anhänglich, wachsam. Er kann aber auch dickköpfig und eigensinnig sein und bellt gerne. Er ist anderen Hunden gegenüber gelegentlich rauflustig.
Der Kerry Blue Terrier besitzt gute Anlagen für Fly-Ball oder Behändigkeitsübungen. Die Übungen müssen aber sehr abwechslungsreich sein, sonst kommt sein Dickkopf durch. Lange Spaziergänge und schnelle Spiele halten diesen Hund ebenfalls fit. Der Kerry Blue Terrier ist ein exzellenter Schwimmer.

Wesensmerkmale der Hunderasse Kerry Blue Terrier:

Der Kerry Blue Terrier

  • ist für die Wohnung geeignet
  • braucht viel Fellpflege
  • braucht viel Auslauf
  • ist ein guter Wachhund

Legende der Wesensmerkmale

Kerry Blue Terrier Bücher und Medien:

Diese Rassen könnten dich auch interessieren:

  • Boxer Im Haus ist der ausgelastete Hund ruhig, im Freien ausgelassen im Spiel. Allerdings muss der kräftige Hund seine Kraft austoben können. Er ist daher kein Hund für bequeme Menschen oder Stubenhocker. Dafür ist der Boxer ein richtiger Familienhund, der Kinder liebt. Bei der Erziehung ist zu...

  • Bulldog Die Bulldogge tritt selbstbewusst und freundlich auf. Ihr Mut und ihre Schmerzunempfindlichkeit sind das verbliebene Erbe ihrer Vergangenheit. Die Erziehung ist nicht einfach, der Hund wird als eigenwillig beschrieben. „Kadavergehorsam“ darf der Mensch von ihm nicht erwarten, bei richtiger...

  • Yorkshire Terrier Obwohl zu den kleinsten Hunden gehörend, zeigt der Yorkshire-Terrier aufgrund des ursprünglichen Zuchthintergrunds des 19. Jahrhunderts als Jagdhund sowie als Kampfhund sehr viel Mut und Geschick. Allerdings benötigt auch der kleine Yorkshire-Terrier eine konsequente Hand, durch die seine...

  • Affenpinscher Der Affenpinscher ist eine der ältesten, fast unverändert erhaltenen Hunderassen Deutschlands. Er wurde ursprünglich als Rattler, für die Ratten- und Mäusejagd gezüchtet. Frühe Darstellungen, zum Beispiel von Albrecht Dürer, zeigen ein deutlich...

Neue Artikel:

Hundesteuer sparen mit freiwilligen Hundeführschein in Wien

Seit 2005 gibt es in Wien den freiwilligen Hundeführschein, den die Wiener Tierschutzombudsstelle erstellt hat. Ziel ist es, das Zusammenleben von Mensch und Tier konfliktfrei zu gestalten. Was viele aber nicht wissen: Jeder Absolvent spart sich die Hundesteuer von 72 Euro für...

Gute Nachrichten zum Welthundetag

Tierisch gute Nachrichten zum Welthundetag am 10.Oktober! Eine neue Studie der „University of East Anglia“ beweist aktuell wieder, wie gut der Hund dem Menschen tut. So erhöht regelmäßiges Gehen mit einem Hund die körperliche Aktivität älterer...

Lesetipp:
Per App & Browser Hunderassen erkennen

Wer wissen will, welche Hunderasse ein oder sein Hund ist, kann entweder unser umfangreiches Hunderassen Verzeichnis mit tausenden von Bildern durchklicken oder eine automatische Erkennung der Rasse per Software versuchen. Microsoft hat ein neues Projekt seiner Bilderkennungs-Software...

Klagenfurt bekommt ein Hunde-Strandbad

Am 4. Oktober wird Österreichs erstes Hunde-Strandbad in Klagenfurt eröffnet. Neben einer Freilauf-Zone gibt es für die Vierbeiner eigene Spielgeräte. Die Hundewiese neben dem Strandbad bleibt bestehen. Spielgeräte und Freilauf-Zone Die Stadt Klagenfurt hat an der...