Nederlandse Kooikerhondje

Koikerhund
Nederlandse Kooikerhondje, Koikerhund
  • Ursprungsland: Niederlande
  • Gre: 35 - 41 cm Widerristhöhe
  • Gewicht: 9 - 11 kg
  • Alter 12 - 13 Jahre
  • Verwendung heute: Begleit- und Jagdhund
  • früher: Anlocken und Apportieren von Wassergeflügel
  • FCI-Standard: 314
  • FCI-Gruppe: 8 - Apportierhunde, Stberhunde, Wasserhunde
  • FCI-Sektion: 2

Nederlandse Kooikerhondje Rassengeschichte:

Die Baronin van Hardenbroek van Ammerstol begann 1942 die Rasse Nederlandse Kooikerhondje wieder aufleben zu lassen. Ein von Haus zu Haus gehender Händler fand für sie in der Provinz von Friesland eine Hündin, die einem Bild vom Typ des gesuchten Hundes entsprach. Die Hündin Tommy wurde zur Ursprungshündin des Kooikerhondje.

Nachdem 1966 vom "Raad van Beheer" der Standard vorläufig genehmigt wurde, ist diese Hunderasse seit 1971 offiziell anerkannt. Der Kooikerhondje wurde und wird auch heute noch beim Entenlocken eingesetzt. Seine Aufgabe ist es dabei die Enten mit seiner fröhlich wedelnden Rute in den Köder anzulocken. Der Hund jagt die Enten aber selber nicht. Er bewegt sich ruhig zwischen Köder Trennwänden um die Enten neugierig zu machen und sie dann mehr in die Tunnel hineinzulocken, wo die Enten dann in einer Falle gefangen werden.

 

Allgemeines über den Nederlandse Kooikerhondje:

Der Rassehund Kooikerhondje ist ein harmonisch aufgebauter orange-roter, mehrfarbiger kleiner
Jagdhund mit nahezu quadratischem Körperbau. In der Bewegung trägt er seinen Kopf hoch und die gut befederte, frőhliche Rute wird gerade oder oberhalb der Rűckenlinie getragen.

Der Kooikerhondje wird als lebhaft und aktiv bezeichnet. Der Hund ist selbstbewuβt und weißt ausreichend Ausdauer und Durchhaltevermögen auf . Er ist gutartig und aufmerksam, aber nicht lärmend. Die Hunderasse gilt als zuverlässig, gelassen und freundlich.

Nederlandse Kooikerhondje

Die Ohren haben schwarze Haare an den Spitzen, die sogenannten Ohrringe. Der Hund wird im natürlichen, ungetrimmten Haarkleid vorgeführt. Die Körperlänge von der Spitze der Schulter (Scapula-Humeral Gelenk) bis zum Sitzbeinhöcker kann etwas länger als die Widerristhöhe sein. Schädel und Fang sind ungefähr gleich lang. Der Kopf hat eine mäβige Länge, welcher der allgemeinen Erscheinung angepasst ist, trocken mit sanften Linien aufweißt.

Autor: CG, Quelle: FCI.be

Wesensmerkmale der Hunderasse Nederlandse Kooikerhondje:

Der Nederlandse Kooikerhondje

  • ist ein Familienhund
  • ist fr die Wohnung geeignet
  • braucht viel Fellpflege
  • ist leichtfhrig
  • braucht viel Auslauf

Legende der Wesensmerkmale

Nederlandse Kooikerhondje Bücher und Medien:

Diese Rassen knnten dich auch interessieren:

  • Altdnischer Vorstehhund Auerhalb seines Heimatlandes Dnemark ist dieser Hund kaum zu finden ist, wird seit er nach dem Zweiten Weltkrieg vor dem Untergang gerettet wurde immer beliebter. Heute ist er in Dnemark einer der beliebtesten Sport- und Jagdhunde. Dank seiner feinen Nase hat der ausgezeichnete Apportierhund...

  • Alpenlndische Dachsbracke Erscheinungsbild: Krftig gebauter, jedoch sehr beweglicher Jagdhund mit robustem, starkknochigem Krperbau, fester Muskulatur und dichtem, harschem Stockhaar. Ideale Schulterhhe zwischen 35 und 39 cm. Die Alpenlndische Dachsbracke wird in zwei Farbschlgen gezchtet: hirschrot (mit oder...

  • Deutscher Wolfsspitz Der Wolfsspitz und alle anderen Deutschen Spitze werden in ihrem Ursprungsland immer seltener. In Deutschland sind die verschiedenen Farbschlge des Wolfsspitzes mit bestimmten Regionen verbunden; der graue Schlag war beispielsweise am Rhein und in der Gegend von Stuttgart verbreitet. Die Rasse...

  • Norwegischer Lundehund Lundehunde wurden zur Jagd auf norwegische Papageitaucher, die Lunde, eingesetzt. Sie haben einige erstaunliche Fhigkeiten entwickelt. Die Lundehunde haben als einzige Hunderasse sechs Zehen an jedem Lauf, wovon die sechste hher angeordnet ist und dem Hund einen guten Halt beim Klettern gibt....

Neue Artikel:

Gute Nachrichten zum Welthundetag

Tierisch gute Nachrichten zum Welthundetag am 10.Oktober! Eine neue Studie der „University of East Anglia“ beweist aktuell wieder, wie gut der Hund dem Menschen tut. So erhöht regelmäßiges Gehen mit einem Hund die körperliche Aktivität älterer...

Haustier mit Demenz: Was Tierhalter beachten sollten

Immer öften werden Tierhalter mit Demenz bei ihren Haustieren konfrontiert. Durch gute medizinische Versorgung, Pflege und hochwertiges Futter werden Haustiere immer älter. Mit diesem erhöhten Alter der Haustiere treten leider aber auch typische Erkrankungen auf. Demenz ist eine...

Lesetipp:
Galgos traurige Augen

In vielen Ländern besteht der Tierschutz nicht mal auf dem Papier, so in Griechenland (z.B. Kreta) und in der Türkei. Das aber die Spanier pro Jahr allein 20.000 Windhunde (Podenco Ibicenco) und Rennwindhunde (importierte Grey aus Irland) und Jagdwindhunde (Galgos) auf bestialische Art...

Greyhound-Rennen: Der Tod auf der ersten Bahn

Die natürliche Schnelligkeit und Anmut der Greyhounds wurden vom Menschen schon seit den alten Ägyptern ausgenutzt. Jahrhundertelang wurden diese Hunde für die Jagd benutzt, wurden zur Elite gezählt und relativ gut behandelt. Aber durch das Aufkommen der modernen Hunderennen...