Malteser

Bichon Maltais
Malteser, Bichon Maltais

Malteser Rassengeschichte:

Phnizische Kaufleute haben die Ahnen dieser Rasse vermutlich vor ber 2000 Jahren von gypten her im Mittelmeerraum verbreitet. Im Grabmal von Pharao Ramses II. (1301 bis 1225 v. Chr.) wurden Statuetten aus Naturstein gefunden, die dem heutigen Malteser bereits hnelten. Der Name geht vermutlich nicht auf die Insel Malta zurck, sondern auf die Insel Mljet (im Altertum Melita). Malta war aber sehr wohl magebend am heutigen Erscheinungsbild dieses Hundes. Von Malta ber Grobritannien verbreitete sich dieser Hundetyp ber die Welt. Allerdings besaen diese Hunde noch wenig von der Eleganz der heutigen Malteser. Es wird angenommen, dass der Malteser eine der ursprnglichen franzsischen Kleinhunderassen und eng verwandt mit dem Bichon Fris, dem Bologneser, dem Havaneser, sowie dem Coton de Tulear und dem Lwchen ist. Zu frheren Zeiten war diese Rasse auch unter den folgenden Bezeichnungen bekannt: Hund des antiken Malta, Melitea Hund, Sanfter Spaniel, Comforter, Schockhund oder Malteser Lwenhund.

Allgemeines über den Malteser:

Der Malteser ist ein besonders angenehmer, ruhiger, intelligenter und wachsamer Begleithund. Er ist sehr spielfreudig und lernwillig. Da er keinen Jagdtrieb hat, ist er auch unterwegs leicht zu fhren. Auch fr den Umgang mit Kindern und geistig Behinderten ist er durch sein geduldiges und einfhlsames Wesen gut geeignet. Der Malteser kuschelt gerne und braucht eine enge Bindung zu seiner menschlichen Familie. Er ist einer der frhesten Schohunde, der schon die Athenerinnen begeisterte, in der Renaissance war er der Lieblingshund der Madame Pompadour.
Sehr kleiner, bis 25 cm groer und bis 4 kg leichter Gesellschaftshund, reinwei, eine blasse Elfenbeintnung ist zulssig. Sein Haarkleid ist fr gewhnlich lang, von seidiger Struktur, fast bis zum Boden reichend, ohne Unterwolle. Schert man das Fell entgegen der Zchtertendenz kurz, knnen allerdings auch kleine Kringellckchen entstehen. Die Lebenserwartung betrgt etwa 15 Jahre. Malteser knnen allerdings bis zu 18 Jahre alt werden. Durch einen rtlichen Augenausfluss bildet sich hufig eine rtliche Frbung des Fells rund um die Augenpartie. Wie viele kleine Hunderassen hat auch der Malteser ab dem mittleren Alter hufig Probleme mit Zahnstein und Karies.

Wesensmerkmale der Hunderasse Malteser:

Der Malteser

Legende der Wesensmerkmale

Malteser Bücher und Medien:

Diese Rassen knnten dich auch interessieren:

  • Curly-Coated Retriever Curly-Rden werden bis zu 69 cm gro, Hndinnen bis zu 63 cm. Ihr Aussehen ist von einem krftigen und drahtigen Krperbau mit einem lebhaften Gang geprgt. Das Fell ist schwarz oder braun mit festen, dichten Locken. Der Schdel ist rundlich mit einer eckigen Schnauze; die groen weiten Ohren...

  • Norwegischer Buhund Der Norwegischer Buhund ist ein bis 46 cm groer, spitzartige Hund mit einem Gewicht bis zu 18 kg. Sein Haar ist dick, reichlich, hart, aber eher glatt anliegend mit dichter Unterwolle, weizenfarben in vielen Schattierungen oder schwarz. Die Ohren sind mittelgro, aufrecht stehend und nach vorne...

  • Schipperke Der Schipperke (ausgesprochen (scharfes) S, ch (wie das ch von Dach) ipperke) (bersetzt: kleiner Kapitn, Bootsmann) ist zwar klein, aber oho! Ursprnglich als Schferhund eingesetzt und gezchtet wurden sie zu unentbehrlichen Bergleitern auf Kanalschiffen in Flandern und Brabant, auf denen es...

  • Basset Artsien-Normand Der Basset artsien normand ist dei am weitesten verbreitete franzsische Basset-Rasse. Er wird als eifriger Jger geschtzt und ist sehr robust. Wie alle Bassets ist er ein Hund zur Jagd auf Niederwild. Durch seine kurzen Lufe sind Dickichte fr ihn kein Problem. Er jagt mit "Spurlaut", also...

Neue Artikel:

Hunde richtig baden - Fellpflege

Obwohl das Fell des Hundes durch seine natürliche Schutzschicht normalerweise gegen Schmutz und Nässe geschützt ist, sollte dein Vierbeiner nicht auf ein gelegentliches Bad verzichten. Besonders langhaarige Hunde kleiner Statur benötigen eine besondere Fellpflege, um...

Hunde sind keine Konsumgter!

Der weltweit größte kynologische Dachverband (FCI) hat in den vergangenen Tagen eine Kampagne mit dem Namen Dogs are no consumer goods gestartet, die eine dringend notwendige Entwicklung in unserer Gesellschaft aufzeigt: Der Hund darf nicht als Konsumgut verstanden und als Gegenstand...

Lesetipp:
Sondermarke: Deix ist auf den Hund gekommen

Anton Wais, Generaldirektor der sterreichischen Post AG, prsentierte heute, Freitag, im Circus Roncalli am Wiener Rathausplatz die Sondermarke "Hund". Nach der im Vorjahr ebenfalls von Deix gestalteten Briefmarke "Katze" ist sie das zweite Motiv aus der Serie "Haustier". Von dem Postwertzeichen...

Erziehung beim Welpen

Einige Probleme, die man schon beim Welpen stoppen kann, sind: Betteln Stehlen Kläffen Kotfressen Anspringen Jogger/Radfahrer, etc. verfolgen Knabbern Was kann man gegen diese Unarten tun? Betteln Alle Mitglieder der Familie müssen in diesem Fall wirklich zusammenhalten...