Norfolk-Terrier

Norfolk-Terrier
  • Ursprungsland: Großbritannien
  • Gre: 24.5 - 25.5 cm Widerristhöhe (Kleine Hunderasse)
  • Gewicht: 5 - 5.5 kg
  • Alter bis 14 Jahre
  • Fell: weizenblond, rot, schwarz/loh, grau
  • Verwendung heute: Begleithund
  • früher: Rattenbeißer
  • FCI-Standard: 272
  • FCI-Gruppe: 3 - Terrier
  • FCI-Sektion: 2

Norfolk-Terrier Rassengeschichte:

Norfolk-Terrier und Norwich-Terrier waren bis Mitte des 20. Jahrhunderts (September 1964) eine gemeinsame Rasse. Beide kommen aus der Grafschaft Norfolk die bei dieser Rasse namensgebend war.
Bereits im 19. Jahrhundert hielten die Bauern in East Anglia in den Pferdestllen und Getreidefarmen kleine rote Terrier, die dem Norfolk-Terrier sehr hnlich waren. Sie sollten die Ratten und Muse auf den Hfen kurz halten. Auch Zigeuner zogen mit kleinen Hunden ber Land und boten ihre Dienste als Ratten- und Musefnger an. Die Hunde wurden auch vermehrt zur Jagd auf Fuchs und Kaninchen eingesetzt. Um 1880 begann die Zucht dieser Hunde durch verschiedene Pferdeleute. Unter anderem wurde z. B. der Yorkshire-Terrier und der Scottish Terrier eingekreuzt. Die Hunde wurden unter verschiedenen Namen gehandelt, z. B. Trumpington-Terrier oder Cantab-Terrier. Der Name Cantab-Terrier entstand, weil diese kleinen Terrier in Cambridge auch von den Studenten gehalten wurden, um die Ratten und Muse in den Schlafslen kurz zu halten (Cantab ist die Abkrzung fr Cantabrigiensis (lateinisch fr Cambridge) und steht blicherweise hinter einem Abschluss, der an der Universitt Cambridge erworben wurde, in Klammern.)Ihren Namen erhielten diese kleinen Terrier von Frank Jones, der um 1900 begann, diese Hunde zu zchten. Er machte diese Rasse sehr bekannt, sowohl in England als auch in den USA. 1932 wurde in England der erste Norwich-Terrier-Klub gegrndet.
Zuerst wurden sowohl die stehohrigen als auch die kippohrigen Hunde als eine einzige Rasse behandelt, so dass diese beiden Varianten auch miteinander verpaart wurden. Diese Verbindungen brachten jedoch keine gute Ohrenhaltung. Meist entstanden so genannte Flatterohren, also Ohren die nicht stehen und nicht hngen. So begann man, die Varietten getrennt zu zchten. Bereits 1951 schrieb der englische Richter Leo Wilson, der die Norwich-Terrier auf der Crufts richtete: There is much more difference between the prick- and the drop-eared varieties than merely their ears and this makes judging very diffcult[1] (deutsch: Es gibt viel grere Unterschiede zwischen den stehorigen und kippohrigen Varianten als nur ihre Ohren, und das macht es sehr schwer, sie zu beurteilen).

1957 wurde der erste Antrag gestellt, die Varietten zu trennen, im September 1964 war es endlich geschafft, die stehohrigen Hunde behielten den Namen Norwich Terrier, die hngeohrigen den Namen Norfolk-Terrier. 1979 wurde diese Trennung auch in den USA durchgefhrt.

Allgemeines über den Norfolk-Terrier:

Die Hunderasse Norfolk-Terrier ist einer der kleinsten Terrier (26 cm), also ein kleiner, tief gestellter, schneidiger Hund, kompakt und krftig in allen Schattierungen von rot, weizenfarben, schwarz mit lohfarben oder grizzle. Sein Haar sollte nicht weich und plschig sein sondern hart, drahtig und dicht am Krper anliegend (siehe Rassestandard). V-frmig und mittelgroe Ohren, an der Spitze leicht abgerundet, nach vorne fallend und gut an den Wangen anliegend kennzeichnen den Hund.
Der Hund wird blicherweise 12-16 Jahre alt (manche werden bis zu 19 Jahre alt) und wiegt ungefhr 5-7 kg.Die freundliche und robuste Rasse gibt einen ausgezeichneten Begleithund ab. Sie ist auch ein guter Wchter, der bei Fremden oder ungewohnten Geruschen sofort anschlgt. Sie fhlt sich in der Stadt und auf dem Lande wohl - ein Garten bietet dem kurzlufigen Hund gengend Auslauf.

Wesensmerkmale der Hunderasse Norfolk-Terrier:

Der Norfolk-Terrier

  • ist ein Familienhund
  • ist fr die Wohnung geeignet
  • braucht wenig Fellpflege
  • ist leichtfhrig
  • braucht Auslauf
  • ist ein guter Wachhund

Legende der Wesensmerkmale

Norfolk-Terrier Bücher und Medien:

Diese Rassen knnten dich auch interessieren:

  • Puli Der Puli (ungarisch fr "Fhrer") mit seinem wasserdichten Fell ist mit ziemlicher Sicherheit der Vorfahre des Pudels. Das Fell ist Rassemerkmal und Kennzeichen der bis 45 cm groen (Widerrist) und 11 -14 kg schweren Puli. Es besteht aus dicken Schnren (hnlich wie Dreadlocks), die nach dem...

  • Hamiltonstvare Das Wort Stvare bedeutet bersetzt "Stberer" Der schne Hamilton-Stvare ist der am weitesten verbreite Laufhund Schwedens.Er ist wegen seiner guten jagdlichen Eigenschaften und freundlichen anhnglichen Wesen bei den Jgern sehr beliebt. Er jagt einzeln und nicht in der Meute und ist imstande,...

  • Jack-Russell-Terrier Der Jack-Russell-Terrier ist in erster Linie ein Arbeitsterrier, ein Jagdhund. Er ist ein Hund von auerordentlicher Intelligenz. Sein Mut, sein Temperament, seine Ausdauer, sein Lauf- und Springvermgen und nicht zuletzt sein Wesen machen ihn zu einem auergewhnlichen Hund. Durch seine Gre...

  • Pudel Pudel sind intelligente Hunde, quirlig, verspielt bis ins hohe Alter, kinderlieb und sportlich. Alle Pudel sind gute Wchter und beschtzen ihre Familie und deren Eigentum. Bellen braucht man ihnen nicht beibringen, eher das Gegenteil. Dabei sind sie nicht aggressiv, sondern aufgeschlossen,...

Neue Artikel:

Silvester Tipps gegen Stress

Silvester ist Stress für Hunde und generell für alle Tiere. Jedes Jahr werden zum neuen Jahr unzählige Feuerwerkskörper in den Himmel geschossen und schrecklich laute Böller am Boden gezündet. Wo bereits Böller und Knallfrösche für viele...

Gnstiges Tierzubehr bei Cyber Monday Woche

Wer günstiges Tierzubehör wie Hundefutter und mehr für seinen Vierbeiner sucht, sollte sich die Aktionen bei der "Cyber Monday Woche" von Amazon oder die "Cyber Week" bei Zooplus ansehen. Für den einen oder anderen auch eine gute Gelegenheit um sich mit einer...

Lesetipp:
Corgi der Schelm ist berfhrt

Eric, ein Corgi-Mischling mit einer besonderen Vorliebe fr Milch wurde in flagranti mit einer Milchflasche im Maul ertappt. Shirley und Bob Craib, ein Ehepaar aus Temuka (Neuseeland), waren uerst erstaunt ber den Umstand, dass sich der Milchflaschendieb als der kleine Hund der Nachbarn...

Tierschutzexperten raten vom Urlaub mit Hund in Dnemark ab

Für viele deutsche Hundehalter erscheint ein Urlaub in Dänemark mit Hund perfekt. Das Land ist mit dem Auto gut erreichbar, hat ein mildes Klima und viele Dünen und Strand. Alles andere als hundefreundlich ist aber das dänische Hundegesetz. Ein...