Gute Nachrichten zum Welthundetag

Welthundetag

Tierisch gute Nachrichten zum Welthundetag am 10. Oktober! Eine neue Studie der „University of East Anglia“ beweist aktuell wieder, wie gut der Hund dem Menschen tut. So erhöht regelmäßiges Gehen mit einem Hund die körperliche Aktivität älterer Menschen besonders im Winter mehr, als die von Nicht-Hundehaltern. Die Hundebesitzer verbrachten durchschnittlich 30 Minuten weniger am Tag sitzend. Aus diesem Grund bleiben bleiben sie dadurch in Form und stärken ihre Abwehrkräfte. Bei jedem Wetter.

Interessant ist auch, dass die eigene Fitness den Menschen dabei weniger wichtig ist als der Wunsch, die Bedürfnisse ihres Hundes zu befriedigen. Ist der Hund also ein Anreiz für ein gesünderes Leben? Es scheint zu funktionieren! Aber die Fellnasen haben noch viel mehr zu bieten.

Hunde tun unserer Seele gut

Hunde halten nicht nur fit, sie tun vor allem auch unserer Seele gut. Probleme sind bei ihnen bestens aufgehoben. Mit ihrer Hilfe können schneller Kontakte geschlossen werden. Sie stehen den Menschen jederzeit treu zur Seite. Sobald man ihr kuschliges Fell streichelt oder über ihre Eigenarten lachen kann, geraten unsere Sorgen in Vergessenheit.

Über solche guten Nachrichten kann auch der Besuchsdienst mit Tieren – Karlsruhe e.V - zum Welthundetag am 10. Oktober berichten: So strahlen Menschen,  die kaum noch am Leben teilnehmen, plötzlich wenn ein Vierbeiner sie besucht. Tipp: Auf der TIERisch gut, der Messe für Hund, Katze und Aquaristik, erzählen Besuchsteams des Vereins von diesen und anderen schönen Erlebnissen und suchen nach neuen Mitgliedern. Der erste Vorsitzende Michael Habs freut sich bereits auf interessierte Tierhalter:

Der Bedarf wird immer größer, da mehr und mehr Menschen erkennen, welche positiven Auswirkungen der Kontakt mit Tieren haben kann – gerade bei Älteren und Kranken.

Welthundetag Fazit

Somit ist der Welthundetag ein guter Zeitpunkt, darüber nachzudenken, was man den treuen Vierbeinern zurückgeben kann! Neben intensiver Beschäftigung zum Beispiel mit Intelligenzspielzeuge für Hunde und belohnenden Leckerlis ist es auch gut zu wissen, wie man sich im Ernstfall verhält und helfen kann. Einen Vortrag zum Thema „Erste Hilfe beim Hund“ bietet unter anderem die TIERisch gut an.

Links

Hundetage - Spezielle Termine rund um Hunde

Ähnliche Themen & Ratgeber im Hundemagazin:

Hundetage Hundetage

Wir haben uns angesehen, welche Tage im Jahr speziell unseren Hunden gewidmet sind. Tag des Hundes: 7. Juni Tag des Mischlingshundes 31. Juli Dog Day: 26. August National Dog Day: 31. August Welthundetag: 10. Oktober Diese Liste mit Tage speziell für Hunde sind natürlich keine offiziellen "tierischen Feiertage". Aber für den einen oder anderen Hundehalter sind diese...

Diese Rassen könnten dich auch interessieren:

  • Nederlandse Kooikerhondje Der Rassehund Kooikerhondje ist ein harmonisch aufgebauter orange-roter, mehrfarbiger kleinerJagdhund mit nahezu quadratischem Körperbau. In der Bewegung trägt er seinen Kopf hoch und die gut befederte, frőhliche Rute wird gerade oder oberhalb der Rűckenlinie...

  • Deerhound Der Deerhound ist ein guter Begleithund, weniger schnell als der Greyhound, aber stärker und widerstandsfähiger. Als Sporthund läuft er beim Hunderennen, zum Beispiel beim Coursing. Der Deerhound ist ein großer bis sehr großer (76 cm) eleganter Windhund mit dichtem zotteligem aber anliegenden...

  • Mexikanischer Toy-Nackthund Der Mexikanische Nackthund ist Freundlich, anhänglich an seine Familie, intelligent, großes Anpassungsvermögen, würdevoll, ruhig. Wie viele sehr alte Hunderassen bellen sie nicht. Die Vertreter dieser Rasse brauchen recht wenig Bewegung, man sollte sie aber regelmäßig rennen und spielen lassen....

  • Luzerner Laufhund Der Luzerner Laufhund gehört zur Rasse Schweizer Laufhund. Diese ist eine von der FCI (Nr.59, Gr.6, Sek.1.2) anerkannte schweizerische Hunderasse.Wie alle schweizerischen Laufhunde ist auch diese Rasse relativ klein. Das ist teilweise darauf zurückzuführen, daß die Umweltbedingungen in den...