Heimtierhaltung in Deutschland

Heimtierhaltung Deutschland Infografik

In Deutschland halten 43 Prozent aller Haushalte Heimtiere. Dies geht aus einer Erhebung hervor, die IVH und der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands beim Marktforschungsinstitut Skopos in Auftrag gegeben haben. Im vergangenen Jahr lebten 30 Millionen Hunde, Katzen, Kleinsäuger und Vögel in deutschen Haushalten. Hinzu kamen zahlreiche Zierfische und Terrarientiere.

Mehr als die Hälfte aller Familien mit Kindern hatten ein Heimtier und 19 Prozent der Haushalte mit Tieren besaßen mindestens zwei Heimtiere. Die Auswertung der Heimtierhaltung in Deutschland ergab folgende Statistik:

  1. 12,9 Millionen Katzen in 22 Prozent der Haushalte
  2. 7,9 Millionen Hunde in 16 Prozent der Haushalte
  3. 5,1 Millionen Kleintiere in 6 Prozent der Haushalte
  4. 4,2 Millionen Ziervögel in 3 Prozent der Haushalte
  5. 2 Millionen Aquarien in 4 Prozent der Haushalte
  6. 1,6 Mio. Gartenteiche mit Zierfischen in 4 Prozent der Haushalte
  7. 700.000 Terrarien in 1 Prozent der Haushalte

Mehr Heimtiere in deutschen Single- und Haushalten mit zwei Personen

Der Trend zu Heimtieren steigt besonders in kleineren Haushalten, 29 Prozent der Heimtiere leben in Einpersonenhaushalten und 38 Prozent der Heimtiere in Zweipersonenhaushalten. 33 Prozent der Heimtiere befinden sich in Haushalten mit drei Personen und mehr.

Die Beliebheit der Heimtiere spiegelt sich natürlich in den Umsätzen der Heimtierbranche wieder. So erzielte diese 2015 einen Gesamtumsatz von 4,11 Mrd. Euro plus 450 Millionen Euro über den Online-Markt. Heimtier-Fertignahrung wird weiterhin gekauft, im vergleich zu 2014 sogar um 2,9 Prozent mehr.

Umsatz mit Hundefutter

Der Markt für Hundefutter erzielte 2015 ein Wachstum von 4,6 Prozent und profitierte besonders durch den Verkauf von Feuchtfutter und Snacks. Laut Norbert Holthenrich, Präsident des ZZF, würden immer mehr Hundehalter auf Mischfütterung mit Feucht- und Trockennahrung setzen und dabei oft in Einzelportionsgrößen kaufen.

Online-Handel für Heimtierprodukte

Über das Internet werden immer mehr Heimtierprodukte gekauft, 2015 betrug das Umsatzvolumen laut ZZF circa 450 Millionen Euro.

 

Quelle: ZZF

Ähnliche Themen & Ratgeber im Hundemagazin:

Rassehunde-Wettbewerbe bei der Hund & Katz Dortmund Rassehunde-Wettbewerbe bei der Hund & Katz Dortmund

Für mehr als 240 verschiedene Hunderassen, Züchter und Aussteller aus der ganzen Welt sowie für alle, deren Herz für Hunde schlägt, ist die Hund & Katz in Dortmund im Mai einer der Treffpunkt des Jahres. Insgesamt kommen über 10.000 Rassehunde und auch Mischlinge zur VDH-Europasieger & Internationalen Ausstellung des VDH  zusammen, die sich...

Wie finde ich einen Hund im Tierheim? Wie finde ich einen Hund im Tierheim?

Wie finde ich einen Hund im Tierheim? Diese Fragen stellen sich viele, die einem Hund aus dem Tierschutz eine zweite Chance geben möchten. Mit romantischen Vorstellungen über Hundeliebe auf den ersten Blick und hoffnungsvollen Erwartungen besucht man eines der vielen Tierheime. Dein Vorsatz: Heute hole ich meinen neuen Hund aus dem Tierheim! Aber funktioniert dies tatsächlich...

Diese Rassen könnten dich auch interessieren:

  • Norwegischer Buhund Der Norwegischer Buhund ist ein bis 46 cm großer, spitzartige Hund mit einem Gewicht bis zu 18 kg. Sein Haar ist dick, reichlich, hart, aber eher glatt anliegend mit dichter Unterwolle, weizenfarben in vielen Schattierungen oder schwarz. Die Ohren sind mittelgroß, aufrecht stehend und nach vorne...

  • Pumi Der Pumi ist eine der weniger bekannten Hütehundrassen die in Ungarn gezüchtet wurden. Vielleicht wegen seiner zottigen Erscheinung. Er ist ein typischer Viehtreiber mit hitzigem Temperament und wachsamen Wesen. Als Gebrauchshund erfüllt er viele Aufgaben: Er hütet und treibt Rinderherden,...

  • Schweizerischer Niederlaufhund Die direkten Vorfahren der Niederlaufhunde, die Standard-Laufhunde, arbeiten seit Jahrhunderten als Spürhunde in den Bergtälern der Schweiz. Die Niederlaufhunde sind indes eine jüngere Entwicklung. Alle diese Hunde besitzen ein dickes, anliegendes fell mit dichter, feiner Unterwolle, das sie vor...

  • Bullterrier Der Bullterrier ist kräftig gebaut, muskulös, mit durchdringendem und entschlossenem Ausdruck. Ein einzigartiges Merkmal ist sein downface (divergierende Kopflinien) und der eiförmige Kopf. Das Haar ist kurz, glatt und ebenmäßig, meist reinweiß. Bei farbigen...