Die Mobile Hundeschule stellt sich vor

Die Mobile Hundeschule stellt sich vor

Mit einer ganz außergewöhnlichen Erziehungsmethode für Hunde läßt seit 6 Jahren die mobile Hundeschule aufhorchen.

Diese Methode wurde an über 2.500 Hunden allen Altersstufen und aller Rassen getestet. Die Erfolgsquote liegt bei über 98 %. Es basiert nicht auf den herkömmlichen Erziehungsmethoden und wird beim Hundebesitzer zu Hause in der gewohnten Umgebung von ortsansässigen Hundeführern durchgeführt.

Aufmersamkeits- und Bindungstraining

Das Aufmerksamkeit- / Bindungstraining von Gudrun und Heinz Reif ist weitweit einzigartig. Zu Anfang des Kurses bekommt der Hund Gelegenheit, die Bindung zu seinem Besitzer aufzubauen.

Dieses sogenannte Aufmerksamkeits-Training veranlasst den Hund, von sich aus auf den Besitzer zu achten. Der Hund wird erfahren, dass es am Besten ist, nahe bei seinem Herrchen / Frauchen zu sein. Somit wird der Hund auf seinen Führer fixiert, und zwar solange, bis dieser wichtiger für den Hund ist, als alle anderen Ablenkungen (Radfahrer, Jogger, andere Hunde, usw.).

Ist der Hund soweit leinenführig, dass er unter Einbringung aller erdenklichen Ablenkungen locker an der Leine geht, wird begonnen bestimmte Befehle zu trainieren. Die Ausübung der Befehle wird automatisiert. Hierbei lernt der Hund, Befehle sofort auszuführen, ohne "lange darüber nachzudenken".

Anschießend erfolgt die Vorbereitung zur Freifolge (ohne Leine). Dies wird wiederum so lange trainiert, bis der Hund auf keine Ablenkung mehr reagiert. Danach kann die Leine entfernt werden.

Der Hund wird von sich aus immer in der Nähe seines Herrchen / Frauchens bleiben, auf jede Bewegung achten, und kann nun stressfrei überall mitgenommen werden. Er wird dieses Verhalten freudig und von sich aus zeigen, und sich freuen in der Nähe seines Rudelführers sein zu können.

Ängstliche Hunde werden selbstsicherer, dominante Hunde werden unterwürfig, nervöse Hunde werden ruhig und ausgeglichen, usw.

Momentan werden massiv Kontakte nach Österreich geknüpft. Wer Hundeführer ist und Interesse hat im Modell der mobilen Hundeschule mitzuarbeiten kann unter der folgenden Adresse mehr darüber erfahren.

http://www.die-mobile-hundeschule.com/

Diese Rassen könnten dich auch interessieren:

  • Norwegischer Lundehund Lundehunde wurden zur Jagd auf norwegische Papageitaucher, die Lunde, eingesetzt. Sie haben einige erstaunliche Fähigkeiten entwickelt. Die Lundehunde haben als einzige Hunderasse sechs Zehen an jedem Lauf, wovon die sechste höher angeordnet ist und dem Hund einen guten Halt beim Klettern gibt....

  • Griffon Belge Unter Griffon Bruxellois führt der FCI drei (Nr.80, 81, 82, Gr.9, Sek.3) sehr ähnliche belgische Hunderassen. Die Größe ist bei allen gleich, bis 28 cm, ebenso das Gewicht von bis zu 6 kg. Neben dem Petit Brabançon, (Brabancon, Brabanter Griffon) und dem Griffon Belge...

  • Podengo Portugueso Pequeno Wie die spanischen Podencos, so wird auch der Podengo Português hauptsächlich zur Jagd auf Wildkaninchen verwendet. Die Hunde stöbern die Kaninchen im dichten Gestüpp auf und treiben sie hervor, so dass die Jäger sie mit dem Gewehr erlegen können. Der kleine Podengo Português arbeitet bei der...

  • Bernhardiner Der Bernhardiner ist ein großer, kräftiger Hund. Trotz seiner imposanten Größe ist er jedoch sehr sensibel und hat einen zuverlässigen Charakter. Er ist sehr sanftmütig und liebevoll, sogar mit Fremden. Insgesamt ist er ein ausgeglichener, ruhiger Hund, welcher aber einen ausgeprägten...

Lesetipp:

Wie werde ich (erfolgreicher) Hundetrainer?

Hunden etwas beibringen, mit ihnen arbeiten oder einfach nur mit den Fellnasen zusammen sein, ist der Traum Deines Lebens? Hundetrainer zu sein, gehört zu den tollsten Jobs der Welt, auch, wenn Du vor einigen Herausforderungen stehen wirst. Welche diese sind, erfährst du in diesem...

Die Leishmaniose

Die Leishmaniose ist beim Hund eine gefährliche, möglicherweise sogar tödliche Erkrankung, die durch den Stich einer Sandmücke (Schmetterlings- oder Engelsmücken) übertragen werden kann. Diese Mücken übertragen einzellige Parasiten, die sich in der Blutbahn...

Tiere: Über 11.000 Spezies sind vom Aussterben bedroht

Die Zahl der vom Aussterben bedrohten Tiere ist im neuesten Bericht der "International Union for Conservation of Nature" IUCN in diesem Jahr erneut um 124 Spezies erweitert worden. Das berichtet das Wissenschaftsmagazin New Scientist. Rote Liste Insgesamt stehen damit 11.167 Spezies auf der...

Arthrose beim Hund - Was hilft?

Arthrose ist die häufigste Ursache für Schmerzen beim Hund. Vom Gelenkverschleiß sind nicht nur ältere Hunde betroffen. Wenn Hunde auf Bewegung keine Lust mehr haben, sollten Hundehalter lieber aufmerksam werden. Denn oft sind Schmerzen die Ursache dafür, wenn...