Chinesischer Schopfhund Hairless-Schlag

Chinese Crested Dog
Chinesischer Schopfhund Hairless-Schlag, Chinese Crested Dog
  • Ursprungsland: China/Afrika
  • Größe: 23 - 33 cm Widerristhöhe (Kleine Hunderasse)
  • Gewicht: 2 - 5.5 kg
  • Alter 12 - 13 Jahre
  • Fell: viele Farben
  • Verwendung heute: Begleithund
  • früher: Begleithund, Bettwärmer
  • FCI-Standard: 288
  • FCI-Gruppe: 9 - Gesellschafts- und Begleithunde
  • FCI-Sektion: 4

Chinesischer Schopfhund Hairless-Schlag Rassengeschichte

Ob der Chinesischer Schopfhund tatsächlich aus China stammt ist unbewiesen. Bekannt ist das die Hundezucht in China jahrtausendealte Tradition hat. und der Schopfhund dort gezüchtet wurde.

Chinesischer Schopfhund Hairless-Schlag Rassebeschreibung

Es gibt von diesem kleinen Hund (bis 33 cm) zwei Varianten: die eine Variante, der so genannte Powder Puff, besitzt Unterwolle und ein langes, schleierartiges Deckfell mit seidiger Haarstruktur. Die andere Variante, Hairless, besitzt Haare auf dem Kopf, Ohren, Rute und den Pfoten. Seine nackte Haut fühlt sich sehr glatt, weich und warm an. Alle Farben und Farbkombinationen sind zugestanden, obwohl etwas dunklere Haut bevorzugt wird. Die großen Stehohren sind mit langen Haarfransen bewachsen und müssen noch im Welpenalter mit Hilfe von Klebeband und Wattestäbchen zum Aufstellen unterstützt werden. Die Rute wird in Bewegung hoch getragen. Der Rücken ist gerade, die Augen sind dunkel und liegen weit auseinander. Bei einigen Vertretern dieser Rasse fehlen Zähne, jedoch kennt man den Grund dafür nicht. Diese Hunde sind in ihrer Heimat (China) nur schwer aufzufinden, jedoch ist die haarlose Variante vor allem für Allergiker geeignet, da die Hunde keine Haare verlieren können.
Der Chinesische Schopfhund gilt als Schlau, verspielt, aufgeweckt, wachsam, sehr lebendig, beweglich, gefühlvoll, treu, stolz, fröhlich und niemals aggressiv. Er sei Fremden gegenüber recht zurückhaltend.

Wesensmerkmale der Hunderasse Chinesischer Schopfhund Hairless-Schlag

Der Chinesischer Schopfhund Hairless-Schlag

  • ist ein Familienhund
  • ist für die Wohnung geeignet
  • braucht wenig Fellpflege
  • braucht Auslauf

Diese Rassen könnten dich auch interessieren:

  • Kanaanhund Kanaans sind faszinierende Hunde. Sie sind noch so nah am Wildtier, dass ihr Verhalten ganz anders ist als das anderer Hunderassen. Jeder von ihnen ist ein Individuum. Sie sind territorial und besitzergreifend, misstrauisch gegenüber fremden Menschen und fremden Dingen, intelligent und sehr...

  • Lakeland Terrier Ein Lakeland Terrier ist ein fröhlicher, verspielter, geschickter sowie kinderfreundlicher Hund und daher sehr gut für Familien geeignet. Er ist recht temperamentvoll, unternehmungslustig und ausdauernd. Der Lakie ist selbstbewusst und ein guter Wächter, kläfft aber nie aus Langeweile. Er springt...

  • Mudi Die Hunderasse Mudi ist wegen seines mutigen Verhaltens bei Schäfern auch zum Treiben schwieriger und großer Tierarten sehr beliebt. Mudis werden auch zur Treibjagd auf Wildschweine verwendet oder als Hund zur Rauschmittelsuche. Der Schutz- und Begleithund...

  • Deutscher Pinscher Wesen Die Wesenszüge des Deutschen Pinschers sind viel Temperament, Aufmerksamkeit, Ausbildungsfähigkeit, gutartiger Charakter mit viel Spiellust, Anhänglichkeit zum Herrn und unbestechliche Wachsamkeit, ohne ein Kläffer zu sein. Dem Pinscher entgeht nichts, er meldet jedes ungewöhnliche...

Lesetipp:

Blutegeltherapie beim Hund

Blutegel gehören zu den ältesten Heilmitteln, die wir aus der Medizin kennen. Durch den häufigen Gebrauch wurde der Blutegel in der Vergangenheit mehrfach fast ausgerottet. Heutzutage wird er in Blutegelzuchtstationen gezüchtet und wartet auf seinen Einsatz bei Mensch und...

Arthrose beim Hund - Was hilft?

Arthrose ist die häufigste Ursache für Schmerzen beim Hund. Vom Gelenkverschleiß sind nicht nur ältere Hunde betroffen. Wenn Hunde auf Bewegung keine Lust mehr haben, sollten Hundehalter lieber aufmerksam werden. Denn oft sind Schmerzen die Ursache dafür, wenn...