Sicherheit im Auto (Laderaum)

Menschen sind nicht die einzigen Lebewesen die sich in Autos fortbewegen. Hunde werden auf Ausflüge, Reisen und so weiter mitgenommen. Meistens finden sie ihren Stammplatz im Laderaum.

Dabei ist es nicht ungefährlich den Hund und sich selbst komplett ungeschützt zu lassen. Crashtests bei denen ein Auto (Passat-Variant) mit 100kg loser Ladung im Laderaum und 48,6 km/h gegen eine Wand gekracht ist, weisen die Gefahr der negativen Beschleunigung auf.

Grenzt die Rücksitzbank direkt am Laderaum an, so besteht auch die Gefahr, dass die Rückbänke ausgerissen bzw. nach vorne gedrückt werden können. Ein Trennnetz reicht im Notfall nicht aus.

Sicherheitsgittter im Auto

Sicherheitsgitter, die nicht nur den Raum zwischen Rückbank und Autodecke versperren sondern auch der Rückenlehne Halt bieten, können eine erhöhte Sicherheit für die Tiere bieten. Wenn ein Sicherheitsgitter gekauft wird, sollte man auf das „Zeichen für geprüfte Sicherheit“ achten.

Dies bedeutet, dass der Hersteller des Produktes sein Produkt freiwillig bei einer neutralen Prüfinstitution hat überprüfen lassen. Dann sollte man beachten, dass das Gitter an den wichtigen Befestigungspunkten mit starken Schrauben plus Unterlegscheiben angebracht wird. Für wirkliche Sicherheit kann man auf schwache Blechschrauben, Kunststofflagerungen und Gummi-Saugfüßen verzichten. Fährt niemand auf der Rückbank mit kann man die Sicherheitsgurte dicht an der Rückbanklehne schlie0en um zusätzlichen Halt zu bieten.

Lesetipp:

TASSO: Niedersächsische Hunderegister war ein Fehler

Drei Jahre nach der Einführung des niedersächsischen Hunderegisters sind etwa 272.400 Tiere erfasst, wie die Nachrichtenagentur dpa berichtete. Das sind fast 250.000 niedersächsische Hunde weniger als aktuell bei TASSO gemeldet sind. Diese Zahlen zeigen, dass die Entscheidung...

Betrugsmasche: Betrüger bieten im Internet Welpen zum Verschenken an

Betrüger bieten regelmäßig über diverse Internetplattformen Welpen zum Verschenken an. Die Betrugsmasche unter dem Namen Kamerun-Welpen ist leider so einfach wie erfolgreich: Die Tiere in den Inseraten suchen angeblich eine liebevolle Familie. Geld gezahlt...

Rassehunde-Wettbewerbe bei der Hund & Katz Dortmund

Für mehr als 240 verschiedene Hunderassen, Züchter und Aussteller aus der ganzen Welt sowie für alle, deren Herz für Hunde schlägt, ist die Hund & Katz in Dortmund im Mai einer der Treffpunkt des Jahres. Insgesamt kommen über 10.000 Rassehunde und...

Hund im Auto sicher transportieren

Wie transportiert man seinen Hund sicher im Auto? Die wichtigsten Möglichkeiten für Transportsysteme im Überblick. Es ist nicht nur gesetzlich verpflichtend, es kann sogar lebensrettend sein, den Hund im Auto sicher zu transportieren: zum Beispiel bei einem Unfall, wenn der...