Entlebucher Sennenhund

Entlebucher Sennenhund

Entlebucher Sennenhund Rassengeschichte

Der Entlebucher Sennenhund ist der kleinste unter den vier Sennenhund-Rassen. Er hat eine Größe von bis zu 52 cm und ist etwa 20–30 kg schwer. Die Rasse ist sehr robust und besitzt einen klugen Gesichtsausdruck und ein angenehmes Wesen. Die Entlebucher Sennenhunde sind seit 1889 (erstmalige Erwähnung) bekannt. Woher die Hunderasse ursprünglich kommt, ist nicht ganz klar. Angenommen wird aber, dass die Hunde wahrscheinlich von den italienischen Molossern abstammt. Die Hunde in ihrer jetzigen Form wurden erstmals als Hüte- und Treibhunde im Gebiet Entlebuch und im Emmental in der Schweiz erfolgreich eingesetzt. Daher gilt als Ursprungsland des Entlebucher Sennenhundes die Schweiz.

Da die Rasse um das Jahr 1924 nahezu als ausgestorben galt, gründete man einen Verein, der das Fortbestehen der Entlebucher Sennenhunde sichern sollte. Mit großer Mühe gelang es schließlich Zuchthunde zu finden. Hundezüchter dieser Rasse sind heute vor allem in der Schweiz angesiedelt.

 

Entlebucher Sennenhund Rassebeschreibung

Der Entlebucher Sennenhund ist unerschrocken und verfügt über einen angeborenen Schutz- und Wachtrieb. Dieser macht sich ab dem 2. Lebensjahr stark bemerkbar.
Die Hunderasse eignet sich optimal für die Ausbildung als Schutz-, Rettungs- oder Lawinenhund.
Aufgrund seines großen Bewegungsdranges wird der Entlebucher Sennenhund auch häufig im Agility und Breitensport trainiert.

Entlebucher Sennenhunde Charakter

Der Entlebucher Sennenhund ist ein sehr umgängliches und anhängliches Tier. Er ist pflegeleicht und hat ein angenehmes Wesen. Entlebucher Sennenhunde sind aber auch sehr lebhafte und temperamentvolle Hunde, die eine große Aufnahme- und Lernfähigkeit besitzen und sich sehr gut anpassen können. Fremden gegenüber sind sie anfangs oft misstrauisch und daher sehr wachsam.
Die Hunde sind flink und wendig und benötigen daher ausreichend Beschäftigung. Sie verfügen aber über keinen Jagdinstinkt und neigen daher kaum zum Streunen oder Davonlaufen.

Fell vom Entlebucher Sennenhund

Der Entlebucher Sennenhund hat ein glänzendes dreifarbiges Fell. Seine Grundfarbe ist schwarz. Die goldbraunen und weißen Anteile seines Felles sind symmetrisch (Schwarzer Rücken, goldbraune Schnauze und Beine und einen weißen Bauch sowie eine weiße Nase).
Das Deckhaar ist kurz und fest anliegend. Der Entlebucher Sennenhund trägt eine dichte Unterwolle, die ihn vor der Witterung schützt.

Wesensmerkmale der Hunderasse Entlebucher Sennenhund

Der Entlebucher Sennenhund

  • braucht wenig Fellpflege
  • braucht Auslauf
  • ist ein guter Wachhund

Diese Rassen könnten dich auch interessieren:

  • Deerhound Der Deerhound ist ein guter Begleithund, weniger schnell als der Greyhound, aber stärker und widerstandsfähiger. Als Sporthund läuft er beim Hunderennen, zum Beispiel beim Coursing. Der Deerhound ist ein großer bis sehr großer (76 cm) eleganter Windhund mit dichtem zotteligem aber anliegenden...

  • English Foxhound Der Foxhound ist ein englischer Laufhund, der sich besonders zur Fuchsjagd eignet und in der Meute jagt. Er ist durch die inzwischen in England verbotenen Fuchsjagd international bekannt geworden. Diese, früher wie heute sehr exklusive Jagd, lässt sich bis ins Mittelalter zurückverfolgen. Die...

  • Schweizerischer Niederlaufhund Die direkten Vorfahren der Niederlaufhunde, die Standard-Laufhunde, arbeiten seit Jahrhunderten als Spürhunde in den Bergtälern der Schweiz. Die Niederlaufhunde sind indes eine jüngere Entwicklung. Alle diese Hunde besitzen ein dickes, anliegendes fell mit dichter, feiner Unterwolle, das sie vor...

  • Dänischer Bauernhund Der Dänische Bauernhund ist in Dänemark als Dansk-Svensk Gaardshund bekannt. Er gehört zu den typischen AIlzweckhunden die es überall dort gibt wo die Bauern vierbeinige Helfer zur Bekämpfung von Schadtieren und zum Viehtreiben brauchen. Der Dansk-Svensk Gaardshund ist eine Reliktrasse aus...

Lesetipp:

Badeurlaub mit Hund in Kärnten

Das Hotel Streklhof in Kärnten, ein mit viel Liebe und Wärme geführter Familienbetrieb, erwartet Sie und Ihre Lieben und lädt Sie ein zum Genießen. Schon von jeher hat man im Streklhof Erholung und Gemütlichkeit in den Mittelpunkt gestellt, und so ist es auch heute...

Gute Nachrichten zum Welthundetag

Tierisch gute Nachrichten zum Welthundetag am 10. Oktober! Eine neue Studie der „University of East Anglia“ beweist aktuell wieder, wie gut der Hund dem Menschen tut. So erhöht regelmäßiges Gehen mit einem Hund die körperliche Aktivität älterer...