Hitzewelle in Deutschland

Hunde Hitzewelle

Immer mehr Hitzewellen werden in Europa verzeichnet, so auch in Deutschland. Bis zu 38 Grad werden am Sonntag erwartet. Eine Hitzewelle mit besonders heißen Temperaturen sorgt bei vielen Menschen und Tieren für eine erhöhte Belastung des Körpers.

Wie Hunde vor der Hitze schützen?

Wir haben die wichtigsten Punkte für Hundehalter aufgelistet, wie sie ihre Vierbeiner an heißen Tagen bei hohen Temperaturen schützen können:

  • Reichliche Flüssigkeitszufuhr - Wassernapf immer mit frischem Wasser füllen
  • Wasserflasche für den Hund für unterwegs mitnehmen
  • Hundepfoten vor heißem Asphalt schützen - keine langen Strecken auf asphaltierten Straßen zurück legen um verbrannte Pfoten zu vermeiden
  • Den Hund nicht neben dem Fahrrad neben her laufen lassen
  • Sportliche Aktivitäten bei großer Hitze vermeiden - besser am Morgen oder Abend
  • Für genug Abkühlung sorgen
  • Hunde nicht im geparkten Auto zurück lassen - es droht schnell ein tödlicher Hitzeschlag
  • Bei starker Sonneneinstrahlung an gefährdeten Stellen mit Sonnencreme einreiben (besonders bei hellen Tieren)

Mehr zum Thema: Was tun wenn Hund im Auto überhitzt?


Tipps gegen die Sommerhitze bei Haustieren

Wenn es in der Wohnung oder dem Haus drinnen sehr warm ist und deswegen Fenster gekippt werden, sollten Katzenhalter berücksichtigen, dass gekippte Fenster für Katzen eine große Gefahr darstellen, da sie sich darin verfangen können. Beim Versuch sich aus der misslichen Lage zu befreien, rutschen sie meist noch weiter ab und lebenswichtige Organe werden gequetscht. Schlimmstenfalls ersticken die armen Tiere oder brechen sich das Genick. Aus diesem Grund sollen Fenster in Räumen, wo sich Katzen aufhalten, geschlossen bleiben.

Kaninchen, Meerschweinchen, Hamster und Co. sind bei Hitze auf unsere Hilfe angewiesen. Wassertränken in Käfigen und Gehegen sollten immer ausreichend gefüllt sein und Nahrungsreste schnellstmöglich entsorgt werden um Krankheiten vorzubeugen. Käfige sollten niemals direkt in der Sonne stehen und auch Zugluft wie durch Zimmerventilatoren, kann bei den Tieren zu Erkältungen führen. Für Gehege im Außenbereich sind Schattenplätze unerlässlich. Natürliche Beschattungen durch Bäume und Sträucher bieten hier den besten Schutz.

Käfigtiere benötigen einen Unterschlupf zum Schutz vor der Hitze. Sandplätze und Schlafunterkünfte aus Keramik sind hierbei besonders geeignet. Vögel lieben das Baden in einer Wasserschale und benötigen ebenfalls einen schattigen Platz um sich zurückzuziehen. Feuchte, über den Käfig gelegte Tüchter, sorgen für Frische.

Hitzewelle in Europa

Die heiße Luft führt auch in weiten Teilen Europas zu Rekordtemperaturen. In Spanien und Frankreich gibt es bereits großflächige Waldbrände, auch Deutschland und Österreich bleiben von Waldbränden nicht verschont. Für Touristen stehen in italienischen Städten wie Rom sogar Klimazelte zur Abkühlung bereit.

Gerade in der Urlaubssaison ist bei dem Fahrt mit dem Auto unbegingt darauf zu achten, dass genug Flüssigkeit zum Trinken mitgeführt wird.

Autor: CG

Ähnliche Themen & Ratgeber im Hundemagazin:

Was tun wenn Hund überhitzt - Hitzefalle Auto Was tun wenn Hund überhitzt - Hitzefalle Auto

Im Sommer passiert es immer wieder, dass ein Hund in einem abgestellten Auto überhitzt, wenn es warm ist. Nach wie vor sterben in Deutschland jedes Jahr Hunde, weil ihre Halter sie im Auto zurücklassen. Was tun wenn ein Hund im Auto überhitzt? Wir geben Tipps zum richtigen Verhalten bei einem Hitzschlag. Im Auto heizt sich die Innentemperatur in kürzester Zeit auf...

Urlaub mit Hund in Deutschland Urlaub mit Hund in Deutschland

Mit Hunden in der deutschen Heimat Urlaub machen ist für viele Hundehalter ein entspannendere Zeit als eine lange Reise in den Süden zu machen. Wer einen vierbeinigen Begleiter an seiner Seite hat, möchte natürlich auch in den Ferien nur ungern auf seine Gesellschaft verzichten. Hunde erweisen sich als tolle Reisebegleiter, weil sie zur Aktivität auffordern. Mit ihnen...

Hundegerechter Garten Hundegerechter Garten

Hunde verbringen zu jeder Jahreszeit viel Zeit im Garten, deswegen ist es wichtig den eigenen Garten möglichst hundegerecht zu gestalten. Wir haben die wichtigsten Punkte für eine ideale Gestaltung des Gartens zusammen gestellt: Der richtige Zaun für deinen Garten Der Zaun soll angemessen hoch und stabil sein - er darf nicht nachgeben. Keine Möglichkeit zum...

Hunde richtig baden - Fellpflege Hunde richtig baden - Fellpflege

Obwohl das Fell des Hundes durch seine natürliche Schutzschicht normalerweise gegen Schmutz und Nässe geschützt ist, sollte dein Vierbeiner nicht auf ein gelegentliches Bad verzichten. Besonders langhaarige Hunde kleiner Statur benötigen eine besondere Fellpflege, um tiefsitzende Schmutzpartikel, Pollen und Staub zu entfernen. Ein positiver Nebeneffekt der Pflege ist die...

Urlaub mit Hund am Meer - Worauf achten? Urlaub mit Hund am Meer - Worauf achten?

Tipps für einen gelungenen Strandurlaub mit Hund Gerade für reisefreudige Hundehalter ist ein Urlaub mit Hund am Meer einer der Höhepunkte der Urlaubszeit. Denn was gibt es schöneres, wenn die Sonne vom blauen Himmel scheint, als gemeinsam mit seinem Hund im Meer zu spielen und sich abzukühlen? Damit der Urlaub am Meer mit seinem Vierbeiner unbeschwert...

Baden mit Hund: So fühlen sich Hunde im Wasser pudelwohl Baden mit Hund: So fühlen sich Hunde im Wasser pudelwohl

Im Sommer ist der Sprung ins Wasser auch für Hunde eine willkommene Erfrischung. Schwimmen ist gut für den Bewegungsapparat und die Gelenke des Hundes. Doch Vorsicht: Nicht alle Vierbeiner sind wie Kooikerhondje Kiona auf unserem Titelbild geborene Wasserhunde. Und auch für Hunde, die gar nicht genug vom Planschen bekommen können, gelten bestimmte Sicherheitsregeln. Wir...

Diese Rassen könnten dich auch interessieren:

  • Scottish Terrier Der Scottish Terrier ist auch in Deutschland sehr beliebt, er ist ein kühner Jäger und lebhafter Begleithund, ein untersetzter, kurzläufiger Hund, bis 28 cm groß und 10,4 kg schwer, schwarz, weizenfarben oder gestromt. Sein Haar ist wetterfest, anliegendes, doppeltes Haarkleid, Deckhaar rauh,...

  • Amerikanischer Pit-Bullterrier Das Wesen und Charakter des American Pit Bull Terrier, dessen Vorfahren einmal gezüchtet wurden, um sich an den meisten Formen der 'Blood Sports' zu beteiligen, ging aus diesem Fegefeuer körperlich und wesensmäßig gestärkt hervor. Heute übernimmt er seinen Platz als natürlicher Wächter...

  • Tosa Ruhig und selbstbewusst, geduldig, mutig, sehr guter Wachhund; bellt nur, wenn es unbedingt nötig ist; großer Beschützerinstinkt, äußerst intelligent. Der Tosa Inu ist ein sehr anhänglicher Hund, der seine Familie über alles liebt, gegenüber Fremden ist...

  • Pharaonenhund Der Pharaonenhund ist im Wesen den Windhunden sehr ähnlich: Er ist sehr lebhaft und sensibel und benötigt viel Auslauf. Wenn er sich richtig ausgetobt hat, kann er jedoch stundenlang schlafen und macht sich im Haus kaum bemerkbar. Da er auf Malta auch als Wachhund eingesetzt wird, neigt er...